LMS als UPnP Client eines anderen UPnP Server zeigt nicht alles

karlek
Beiträge: 1077
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: LMS als UPnP Client eines anderen UPnP Server zeigt nicht alles

Beitragvon karlek » 11. Januar 2017 22:01

karlek hat geschrieben:Auf welchem Betriebssystem läuft denn Dein LMS?


Steht ja oben: Debian.

Also, zunächst musst Du Deine Musikordner über NFS freigeben, siehe hier: https://kb.zyxel.com/KB/searchArticle!gwsViewDetail.action?articleOid=014693&lang=EN. Ist aber auf Englisch, wenn Du da Hilfe brauchst, melde Dich nochmal.
Hier die Kurzübersicht dazu:
  1. NFS-Package installieren
  2. NFS-Dienst aktivieren
  3. Dann musst Du einen share für Deine Musikdateien anlegen, z.B.

    Code: Alles auswählen

    /i-data/30402905/media/musik
    (Ich kenne die bzw. Deine Verzeichnissystematik nicht.)
  4. Nicht vergessen, zumindest die IP des LMS-Rechners in den DN/IP-Filter aufzunehmen.
  5. Und den Zugriff auf Read/Write, oder so stellen, damit der LMS auch Playlists speichern kann.

Dann musst Du diese Freigabe, auch "share" genannt, in das Dateisystem Deines Rechners einbinden, auf dem der LMS läuft. Das nennt man "mounten".
Das könnte zu Testzwecken dann so aussehen:
  1. Verzeichnis für den mount anlegen:

    Code: Alles auswählen

    mkdir /mnt/test
  2. Die Freigabe des Zyxel dorthin mounten. Nehmen wir mal an, das Zyxel hätte die IP-Adresse 192.168.178.435, dann lautete der Befehl

    Code: Alles auswählen

    mount -o nolock 192.168.178.435:/i-data/30402905/media/musik /mnt/test

Die einzelnen Angaben müssen natürlich auf Dein System angepasst werden. Wenn Du dazu fragen hast, melde Dich.


Zurück zu „Squeezebox Server & NAS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste