Zum Mäuse melken...

karlek
Beiträge: 1077
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Zum Mäuse melken...

Beitragvon karlek » 17. Januar 2017 17:22

War sowieso eher ein Schuss ins Blaue. Eventuell lief auf Deinem Laptop doch eine zweite Instanz von SqueezePlay und das wurde nun rückgängig gemacht. Oder das System selbst hat durch einen Hau den LMS-Betrieb nicht durchgängig aufrecht erhalten können.
Hauptsache es läuft.
Wenn nicht, melde Dich wieder. :)

Thomas_A
Beiträge: 177
Registriert: 21. Juli 2010 10:46
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 7 Notebook

Re: Zum Mäuse melken...

Beitragvon Thomas_A » 17. Januar 2017 17:32

:-) ok und danke noch mal

LG

Thomas_A
Beiträge: 177
Registriert: 21. Juli 2010 10:46
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 7 Notebook

Re: Zum Mäuse melken...

Beitragvon Thomas_A » 18. Januar 2017 20:13

Hi nochmal

Weil - ein paar Sachen kommen trotzdem komisch vor, auch wenn ich nicht fahrlässig dran rühren werde, wo es gerade so schön funzt..

Zum Beispiel: ich starte die Musik jetzt immer am LMS - und es läuft sehr schön ohne hängen bleiben, der Squeezeplay zeigt dabei fröhlich an, Er fände keine Verbindung...??

Und war es nicht so, das ich, wenn ich du Musik am Kopfhörer Ausgang des Laptops zur Stereo Anlage hin mit laufen haben will, das ich im Squeezeplay starten muss? Dächte, es hieß mal so

Auch popt immer ein Feld im LMS auf, das behauptet, das ein neues update vor läge. Aber ich hab die neueste Vers. Und wenn ich update, ist es wieder genau die, die ich habe...

karlek
Beiträge: 1077
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Zum Mäuse melken...

Beitragvon karlek » 21. Januar 2017 22:00

Thomas_A hat geschrieben:ich starte die Musik jetzt immer am LMS - und es läuft sehr schön ohne hängen bleiben, der Squeezeplay zeigt dabei fröhlich an, Er fände keine Verbindung...??

Ich kann Dir nicht ganz folgen:
Du startest die Musik immer am LMS, was bedeutet das genau? Deine drei Player, Touch, Boom und Squeezeplay, sind synchronisiert? Du bedienst einen von Ihnen über das Webinterface im Browser, und alles läuft? Oder laufen nur Touch und Boom, während Squeezeplay meckert?

Nochmal zur Verdeutlichung:
LMS ist der reine Server, also ein Programm, das Musik und Plugins zur Verfügung stellt. Er startet nichts.
Nun kann man das Webinterface des LMS im Browser aufrufen, bei mir zB mit 192.168.178.37:9000. Da öffnet sich dann eine große Fernbedienung, wo man links Musik und so auswählen kann und rechts oben die Player. Rechts unten sieht man die aktuelle Wiedergabeliste des gewählten Players. Diese Fernbedienung kann Musik starten.
Starten kann man Musik auch mit bzw. an den Playern. Also auch mit SqueezePlay auf dem Laptop.

Wenn jetzt SqueezePlay meldet, es fände keine Verbindung (vermutlich zum LMS), dann kann man ein paar Dinge versuchen:
1) Im SqueezePlay auf "Eigene Musik". Dort gibt es ganz unten die Möglichkeit, den Server zu wechseln ("Bibliothek umschalten").
2) Im Webinterface des LMS rechts oben in der Auflistung der Player SqueezePlay auswählen, wenn es denn angezeigt wird.
3) Unter Einstellungen-Erweitert-Netzwerke-Remote-Musiksammlungen-Neue Musiksammlung hinzufügen als IP die 127.0.0.1 (verweist auf denselben Rechner) eingeben. Und damit verbinden lassen.
Thomas_A hat geschrieben:Und war es nicht so, das ich, wenn ich du Musik am Kopfhörer Ausgang des Laptops zur Stereo Anlage hin mit laufen haben will, das ich im Squeezeplay starten muss? Dächte, es hieß mal so

Doch, so ist es. Warum fragst Du? Kommt trotz der Fehlermeldung von SqueezePlay Musik raus? Vielleicht laufen ja doch mehr als nur eine Version?
Thomas_A hat geschrieben:Auch popt immer ein Feld im LMS auf, das behauptet, das ein neues update vor läge. Aber ich hab die neueste Vers. Und wenn ich update, ist es wieder genau die, die ich habe...

Kommt darauf an, was bei Dir die neueste Version ist. Ich habe zB die 7.9 drauf. Das ist eine nightly. Die bekommt alle paar Tage updates, die sich nur in der langen Ziffernfolge (und im Datum) unterscheiden.

Dann dürfte bei Ubuntu der Update-Vorgang im Prinzip ähnlich sein wie bei mir mit Raspbian:
Die Meldung erscheint. Ich klicke darauf (und auf den nächsten Link) und es wird eine neue Seite geöffnet, in der steht, wie ich das Update einspielen kann. Bei mir wäre das aktuell so:
LMS hat geschrieben:Eine aktualisierte Version von Logitech Media Server ist verfügbar und kann installiert werden.

Auf einigen Linux Distributionen bieten wir eine vereinfachte Logitech Media Server Aktualisierung an. Dies ist derzeit auf RPM und Debian basierenden Systemen der Fall.

Die aktuellste Logitech Media Server Version wurde bereits in folgenden Ordner heruntergeladen:

Code: Alles auswählen

/var/lib/squeezeboxserver/cache/updates/logitechmediaserver_7.9.0~1484464959_arm.deb

Bitte führe die folgenden Schritte aus, um die Logitech Media Server Installation zu aktualisieren:

  • Melde dich auf deinem Linux-Rechner an.
  • Führe folgenden Befehl in einem Terminal aus:
  • Code: Alles auswählen

    sudo dpkg -i /var/lib/squeezeboxserver/cache/updates/logitechmediaserver_7.9.0~1484464959_arm.deb

D.h. man muss das update über das Terminal anstoßen. Hast Du das gemacht und es gab keine Änderungen? Auch nicht im Datum?

Thomas_A
Beiträge: 177
Registriert: 21. Juli 2010 10:46
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 7 Notebook

Re: Zum Mäuse melken...

Beitragvon Thomas_A » 22. Januar 2017 08:49

Lieber Karlek

Wieder mal ein Danke für die viele Mühe. Hier die Antworten. Zunächst, ich dächte, es irgendwo erwähnt zu haben, ich habe mir ein gebrauchtes,Notebook zugelegt und habe damit wieder Windows, in dem Fall 7 am Start.

Sodann, ja ich meine das Webinterface, von wo ich starte (oder von der Touch) und die Musikausgabe über den Kopfhörerausgang läuft trotzdem mit - während Squeezeplay immer wieder abbricht und den Server sucht. Zu den ersten 3 Punkten: Umschalten auf eigene Bibliothek bringt weiterhin die Sucherei mit der Meldung nicht verbunden. Im Webinterface kommt Sqeezeplay nicht vor. Punkt drei werde ich untersuchen, erinnere mich dunkel, das man das auch einfach nur nachschauen konnte, würde ungern im Augenblick was verstellen...

Ja, ich hab die 7.9. - wenn das tatsächlich updates sind, die sich nur in Unterschieden der langen Zahlenreihe erkennen lassen, hab ich das verpasst. Ich hatte nur nach7.9.01 oder so geschaut. Wobei ich mich etwas vor den updates fürchte, wo gerade alles läuft. Ja, das update muß ich dann bestätigen, dann installiert es sich aber von allein.

LG

karlek
Beiträge: 1077
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Zum Mäuse melken...

Beitragvon karlek » 28. Januar 2017 12:41

Das Verhalten von SqueezePlay irritiert mich. Wahrscheinlich spielt es trotzdem, weil es mit der Touch synchronisiert wurde.
Du könntest mal testen, wie sich SqueezePlay verhält, wenn Du die Synchronisierung aufhebst. Vermutlich meckert er dann immer noch darüber, keine Verbindung herstellen zu können, und es kommt dann auch keine Ausgabe mehr auf den Lautsprecherausgang.

Dann wissen wir noch immer nicht, woran es liegt. Ich tippe (bei Windows) auf eine ungenügend eingerichtete Firewall. Kannst/musst Du dort Ports freigeben, dann gib mal 9000 (TCP) und 3483 (sowohl UDP als auch TCP) für den LMS und/oder SqueezePlay frei. Und gib für die beiden frei, was man sonst noch so freigeben kann.

Und dann passe mal Dein Profil an, da steht noch Xubuntu als Serverrechner.

Ob Du ein Update bekommen hast, kannst Du unter Informationen sehen. Das gibt es im Webinterface aber sich auch irgendwo bei dieser Steuerung aus dem Tray-Icon heraus. Normalerweise steht da neben der langen Zahlenreihe auch das Datum der Version.


Zurück zu „Squeezebox Server Allgemein / auf dem PC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot], CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste