SqueezPlay unter Debian

jfk93
Beiträge: 80
Registriert: 15. Mai 2011 23:52
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox Server läuft auf: Mini PC mit Debian 64bit

SqueezPlay unter Debian

Beitragvon jfk93 » 30. Januar 2017 14:06

hallo in die Runde,

gibt es eine Chance SqueezPlay auf einem Linux Mint Debian zum laufen zu bekommen?
--
Es grüßt jfk93

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: SqueezPlay unter Debian

Beitragvon std » 30. Januar 2017 14:19

Hi

ich kenne mich mit den 1000+1 Linux-Versionen ja nicht aus, aber Google spuckt das hier aus: http://wiki.slimdevices.com/index.php/Debian_Package


Und hier im Forum das: viewtopic.php?t=2721
Mit freundlichen Grüßen Stefan

karlek
Beiträge: 1150
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

SqueezPlay unter Debian

Beitragvon karlek » 30. Januar 2017 14:34

Schwierig wird es nur, wenn Dein System so aktuell ist, dass die Perl-Version zu neu ist.
Frag mich aber bitte nicht, welche Version und wie man die eigene ausliest. Das müsste ich erst suchen. ;)

Edit:
perl -v
7.8 stable geht maximal bis 5.20
7.9 bis 5.24
Zuletzt geändert von karlek am 30. Januar 2017 14:34, insgesamt 1-mal geändert.

jfk93
Beiträge: 80
Registriert: 15. Mai 2011 23:52
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox Server läuft auf: Mini PC mit Debian 64bit

Re: SqueezPlay unter Debian

Beitragvon jfk93 » 30. Januar 2017 16:34

Hallo,

vielen Dank für eure Ausführungen, aber es geht mir nicht um den Server sondern um SqueezPlay den Software Player.
--
Es grüßt jfk93

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: SqueezPlay unter Debian

Beitragvon std » 30. Januar 2017 16:46

der Player heißt übrigens "Squeezelite"
Und dann hilft auch da wieder google

Musst halt schauen welche da die richtige Version für deinen Player ist.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

karlek
Beiträge: 1150
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: SqueezPlay unter Debian

Beitragvon karlek » 30. Januar 2017 17:47

Ach so.
Ja dann squeezelite hat std schon genannt. Graphisches Frontend dazu wäre jivelite.
SqueezePlay gibt es aber auch noch. Das ist von Logitech/SlimDevices.
Schau dich mal im slimdevices-Forum um. Da findet man alles.

coolio
iPeng Entwickler
Beiträge: 1767
Registriert: 16. Februar 2010 10:25

Re: SqueezPlay unter Debian

Beitragvon coolio » 1. Februar 2017 06:47

Wurde alles schon gesagt, trotzdem noch einmal: nimm SqueezeLite als Player und JiveLite als User Interface, das ist vom Interface identisch zu SqueezePlay und SqueezeLite als Player ist inzwischen sehr viel besser
iPeng, die Remote-Control App für iPhone, iPad und iPod touch gibt's unter
http://penguinlovesmusic.de
NEU: Jetzt auch iPeng Party als Gratis-App!


Zurück zu „Squeezebox Server Allgemein / auf dem PC“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste