Squeezebox Receiver und Twonky

SBFU1
Beiträge: 7
Registriert: 19. September 2012 15:24
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: NAS

Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon SBFU1 » 10. Januar 2017 23:59

Ich setze ein älteres NAS ein (AMS150 von Fujitsu Siemens). Auf dem NAS läuft ein Twonkyserver älterer Version (4.4.5). Mit "VLC" oder "Win-MediaPlayer" läuft alles, aber ich möchte meine Flac- Dateien gerne zu meinem Squeezeboxreceiver senden. - Mit der klassischen Variante auf einem NAS den Squeezeboxserver laufen zu lassen und dann über einen Browser die Musik auf den Player (SB-Receiver) zu senden kenne ich mich aus und es funktioniert auch prima. - Leider gibt es für mein AMS150 keinen Squeezeboxserver, so dass ich gerne eine Realisierung mit Twonky, oder MS Mediaplayer realisieren möchte.- Wenn das überhaupt funktioniert. Kann jemand helfen?

karlek
Beiträge: 931
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon karlek » 11. Januar 2017 18:10

Du brauchst auch für DLNA einen LMS. Und dann kannst Du ihn gleich auf Deine Sammlung auf Deinem NAS verweisen. Wäre das einfachste, zumal DLNA in einem parallelen Thread eher suboptimal mit einem LMS läuft.

SBFU1
Beiträge: 7
Registriert: 19. September 2012 15:24
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: NAS

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon SBFU1 » 11. Januar 2017 19:43

Die Lösung, dass LMS auf dem NAS läuft, ist natürlich ideal. Die Lösung habe ich auch, aber ich würde halt gerne meinen kleinen "AMS150" als Musikserver nutzen und für den gibt´s leider keine LMS- Lösung. Da hätte ich dann nicht mehr den "Luxus" auch vom Tablett etc. direkt auf den Musikserver zu gehen. Spontan weiß ich auch nicht, ob der SBR vom PC mit LMS so gefunden wird, denn ich habe die SBR mit "udap" auf den anderen Server konfiguriert. Ich schau ´mal, ob es mir "reicht" es vom PC aus zu nutzen und, ob es so klappt. Gibt es neben dem LMS noch andere Musikserverprogramme für Windows, die aktive SBR erkennen?

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1798
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon std » 11. Januar 2017 20:03

Hi

ich verstehe deine Konfiguration nicht so recht. Was ist "der andere Server"? Warum hast du zwei?

Und natürlich kannst du auch mit nem Tablet, ob jetzt Android oder Windows, auf den LMS zugreifen und Musik abspielen

Mitm iPad hab ichs noch nicht probiert, aber notfalls gehts mit der App "ipeng" auf jeden Fall
Mit freundlichen Grüßen Stefan

karlek
Beiträge: 931
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon karlek » 11. Januar 2017 22:25

Wenn ich es richtig verstehe, läuft bei Dir ein LMS auf dem einen NAS, Deine Musiksammlung ist aber auf dem anderen NAS.
Jetzt hättest Du gerne Zugriff auf Deine Sammlung.

Ich muss mich da ein bisschen eindenken, deswegen mal ein paar Feststellungen und Fragen:

Zunächst kann der Squeezebox Receiver nur dann auf DLNA-Dateien zugreifen, wenn das über einen LMS geht. Dann brauchst Du aber kein DLNA, weil Du ja gleich über den LMS gehen kannst.

Warum gehst Du nicht immer über den LMS auf dem einen NAS? Soll das NAS abgeschaltet werden?

Man kann vom SBR aus den LMS wechseln, man kann es aber (zumindest mit den neueren LMS-Versionen) auch über das Webinterface (manchmal auch "Fernbedienung" genannt) eines LMS machen:

Ersteres müsste über eine Squeezebox-App vom Handy/Tablet aus gehen, oder über SqueezePlay, ein Player für den PC, wenn SqueezePlay als Steuerung für den SBR genutzt wird. Zum Wechseln nach Eigene Musik-Bibliothek umschalten navigieren und den gewünschten Server auswählen.

Oder die Fernbedienung des gewünschten Servers im Browser öffnen und dann oben rechts auf die Player-Auswahl. Bei neueren LMS-Versionen sieht man dann die Player (auch von anderen) LMS aufgelistet. Da kann man sich dann den SBR holen.

Generell bleibt die Frage:
Warum willst Du noch einen LMS auf dem PC in's Spiel bringen, wenn doch einer läuft?
Warum willst Du DLNA für Tablets, wenn Du doch den LMS haben könntest?

Wie gesagt, kann ich moich im Moment nur mit viel Mutmaßung in Dein Problem eindenken.

Grüße, karlek

SBFU1
Beiträge: 7
Registriert: 19. September 2012 15:24
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: NAS

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon SBFU1 » 12. Januar 2017 11:09

Zunächst Danke für die Antworten!
Bei meinem jetzigen "Vorhaben" geht es mir einzig darum, mein kleines NAS (AMS150) noch sinnvoll zu nutzen.
Ferner hat es dann den Charme, dass ich von meinem anderen System immer die Musikdateien als Backup habe.
Mein Hauptsystem (WindwosHomeServer) ist natürlich die "elegantere Lösung, da der LMS dort direkt läuft, und ich bequem remote zugreifen/ steuern kann.
Bei meinem neuen NAS ist dies leider nicht möglich und da war mit bisher die Funktionsweise nicht so richtig klar.
Nun habe ich auf dem NAS die Musikdateien gespeichert und kann auf dem PC einen LMS starten. Der ist nun auf das neue NAS konfiguriert. Nachdem ich nun "herausgefummelt habe", dass dazu der SBR so konfiguriert sein muss, dass dort die IP meines PC als Squeezeserver-adresse eingestellt sein muss, bekomme ich in der LMS- Anwendung nun auch den SBR angezeigt.
Somit scheint nun alles "in Butter".
Da ich im Bezitz von 2 SBR bin, kann ich somit eine davon nutzen, wenn ich meinen WHS als LMS nutze und die andere, wenn ich mein "neues" NAS nutzen will.

karlek
Beiträge: 931
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon karlek » 12. Januar 2017 21:12

Aber warum muss denn (um's Verrecken) ein zweiter LMS auf eine Spiegelung Deiner Musikdaten zugreifen können? Das ist doch total unnötig?!

1) Wenn Du einen zweiten LMS willst, warum auch immer. Dann kann der ebenso auf Deinen WHS zugreifen. Das stört niemanden.
2) Finde ich, ein Backup Deiner Dateien auf dem Fujitsu zu speichern, ist perfekt und sehr sinnvoll. Warum jetzt Verschleiß provozieren, indem Du ständig auf die Platten zugreifst? Lass das Ding doch sein Backup machen, und dann darf es sich bis zum nächsten Mal ausruhen.

Wenn Du so, wie es ist, zufrieden bist, ist es ja gut. Nur mich verwundert Dein eigentümlicher Aufbau. Es wäre nett, wenn Du mir zu Seelenfrieden verhelfen könntest, indem Du mir sagst, wozu ein zweiter LMS, der auf ein Duplikat Deiner Musiksammlung zugreift, dienlich sein könnte.

Freundliche Grüße
karlek

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 761
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon Quadronado » 13. Januar 2017 07:22

std hat geschrieben:...ich verstehe deine Konfiguration nicht so recht...

Das geht mir hier immer häufiger so, dass ich die Probleme hier gar nicht so richtig verstehe. Deshalb möchte ich an dieser Stelle einmal im Namen aller karlek dafür Danken, dass er sich quasi im Alleingang jedem Problem annimmt und meistens auch zu einer Lösung verhilft. Hut ab.

karlek
Beiträge: 931
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeezebox Receiver und Twonky

Beitragvon karlek » 14. Januar 2017 09:19

Oh. Danke für die Blumen!
Ich werde gerade ein wenig rot... :)


Zurück zu „Squeezebox Allgemein / Bedienung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste