Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

JoeMod2015
Beiträge: 74
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon JoeMod2015 » 11. April 2016 23:35

danberg hat geschrieben:Hallo JoeMod2015

Hatte viel zu tun in letzter Zeit, daher musste dieses Projekt etwas zurückstehen, daher erst jetzt die Nachfrage:

Hattest Du meine PN vom 14. März erhalten (oder gehen diese doch nicht) ?

Bin immer noch an 4 Displays für meine Booms interessiert, wie sieht es damit aus ?

Grüsse
Danberg


Siehe PN ;)

DJ Fett
Beiträge: 2
Registriert: 28. März 2016 18:19
SqueezeBox: Classic

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon DJ Fett » 3. Mai 2016 22:58

Hallo JoeMod2015,

besten Dank für das prima verpackte Display!
Ich habe es heute gleich eingelötet und siehe da: Es werde grünes Licht!
Nun fällt die Squeezebox bestimmt nie mehr auf den Boden...

Besten Dank für den Service!
DJ Fett

JoeMod2015
Beiträge: 74
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon JoeMod2015 » 4. Mai 2016 10:31

Servus!

Freut mich zu lesen, dass es gut gegangen ist. Falls doch noch mal was runterfällt, bin ich ja da ;)

Viele Grüße
Joe

Netzwerkplayer
Beiträge: 4
Registriert: 5. Mai 2016 00:51
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry pi3

Re: Transporter defekt - Reparatur möglich ?

Beitragvon Netzwerkplayer » 5. Mai 2016 01:13

Hallo JoeMod2015, ich freue mich, dass es hier jemand gibt der sich mit der Hardware der Squeezeboxen beschäftigt. Mein Transporter ist defekt, die Displays sind aber in Ordnung (wie neu).

Mein Problem ist: aus meinem Transporter kommt kein Ton, weder analog noch digital. Das Gerät scheint ansonsten OK. Es lässt sich bedienen und liest Musik und oder Sender wie gewohnt ein. Bist Du in der Lage und Willens sowas zu reparieren?
Ich hätte Dir lieber eine Nachricht geschickt, aber leider können Neue hier keine Nachrichten versenden bevor sie nicht eine unbestimmte Zahl an Beiträgen geleistet haben. Faken will ich sowas aber nicht. Evtl. kannst Du mir ja eine Nachricht senden. Herzlichen Dank schon mal im Vorraus.

JoeMod2015
Beiträge: 74
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Transporter defekt - Reparatur möglich ?

Beitragvon JoeMod2015 » 5. Mai 2016 10:19

Servus,

wir können das gerne hier auch in der Öffentlichkeit besprechen, vielleicht hat ja der eine oder andere noch eine Idee.
Möglicherweise kriegen wir das auch ohne Versand in den Griff. Ich hätte da folgende Ideen:

  • Stromlos machen: wie alle Squeezebox-Player ist auch ein Transporter nie ganz aus. Vielleicht bringt es was, ihn mal für eine Minute vollständig vom Stromnetz zu trennen, um einen kompletten Reboot zu erzwingen
  • Xilinx-Reset: damit wird die interne Programmierung des Xilinx-CPLD (Complex programmable logic device) erneuert, siehe hier: http://wiki.slimdevices.com/index.php/Transporter_xilix_reset
  • auch nicht unmöglich: vielleicht ist der Transporter nur auf "mute" geschaltet oder die Lautstärke ganz runtergeregelt?
Wenn es das alles nicht bringt, wird's natürlich komplizierter. Ich muss gestehen, dass ich bisher noch keinen Transporter in Reparatur hatte - die sind offenbar so zuverlässig, dass praktisch nie etwas kaputt geht. Ein paar Ansätze dazu:

  • ist am digitalen TOSLINK-Ausgang ein rotes Licht zu sehen? (ggf. Lichtleiterkabel anschließen und dann an dessen Ende schauen) Falls nicht, gibt es vielleicht ein Stromversorgungsproblem
  • der D/A-Wandler sowie der ganze nachfolgende analoge Teil werden über einen eigenen Transformator versorgt. Er wird gleichzeitig mit dem Trafo für den digitalen Teil eingeschaltet, dazu gibt es zwei Relais. Es kann sein, dass beim Relais für den analogen Teil entweder die Spule defekt ist, so dass es gar nicht mehr schaltet, oder die Schaltkontakte leiten nicht mehr. Da hier bei jedem Ein- und Ausschalten (auch Standby) mit 230V-Netzspannung gearbeitet wird, gibt es immer einen Funken, der die Metallkontakte angreift. Die Trafos kosten ca. 10 bis 15 Euro + Versandkosten, das Relais ungefähr die Hälfte. Ich habe so was nicht vorrätig und würde nur bestellen, was gebraucht wird
  • und dann hätten wir noch die unvermeidlichen Elkos (Elektrolyt-Kondensatoren), und davon nicht wenige. Das sind die einzigen Bauteile, von denen man weiß, dass sie altern. Sie enthalten ein Gel oder eine Flüssigkeit, beides verflüchtigt sich insbesondere bei Wärme, und irgendwann ist dann keine Kapazität mehr da. Problem beim Transporter: es sind alles SMD-Bauteile, die man nur unter extremer Vorsicht auslöten kann, weil allzu schnell auch der Lötkontakt auf der Platine abreißt. Ich hoffe, dass es das nicht ist. Die Reparatur wäre die Hölle
  • ansonsten kann ich mal die Spannungsversorgung des D/A-Wandlers prüfen, oder auch den Wandler selbst auf Funktion. So weit muss es aber erst einmal kommen
Gehen wir mal Schritt für Schritt dran. Der Xilinx-Reset hat wohl schon öfter bei genau diesem Problem (kein Sound) geholfen.
Ich drück die Daumen!

Viele Grüße
Joe

Netzwerkplayer hat geschrieben:Hallo JoeMod2015, ich freue mich, dass es hier jemand gibt der sich mit der Hardware der Squeezeboxen beschäftigt. Mein Transporter ist defekt, die Displays sind aber in Ordnung (wie neu).

Mein Problem ist: aus meinem Transporter kommt kein Ton, weder analog noch digital. Das Gerät scheint ansonsten OK. Es lässt sich bedienen und liest Musik und oder Sender wie gewohnt ein. Bist Du in der Lage und Willens sowas zu reparieren?
Ich hätte Dir lieber eine Nachricht geschickt, aber leider können Neue hier keine Nachrichten versenden bevor sie nicht eine unbestimmte Zahl an Beiträgen geleistet haben. Faken will ich sowas aber nicht. Evtl. kannst Du mir ja eine Nachricht senden. Herzlichen Dank schon mal im Vorraus.

JoeMod2015
Beiträge: 74
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon JoeMod2015 » 5. Mai 2016 11:14

Oh, und dann gibt's auch noch den "Factory Reset", vielleicht auch einen Versuch wert:

1. Disconnect the power
2. Press and hold "Add" on the remote
3. Reconnect the power
4. Release the "Add" button when you see "Factory reset..." on the screen

Netzwerkplayer
Beiträge: 4
Registriert: 5. Mai 2016 00:51
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry pi3

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon Netzwerkplayer » 5. Mai 2016 11:16

Oh, das hört sich ganz gut an. Es gibt also noch Changen. Falls das analoge Netzteil defekt ist, kriege ich das wieder hin. Die Tipps mit den Reset`s usw. werde ich natürlich ausprobieren. Danke, ich bin so aufgeregt darüber, dass ich auf naheliegende Dinge garnicht gekommen bin. Das mit dem Xilinx-CPLD-Reset kannte ich nicht. Da steht mein Fehler ja exakt beschrieben: "kein Audio, Displays zeigen richtig an". Danke erstmal für die vielen Tips.
Mein Transporter ist selten in Betrieb, Ich bedine die Komplette Anlage per Smartphone App. Der Transporter hängt an einer Funksteckdose und wird beim Ausschalten immer komplett vom Netz getrennt. Die Logitech Geräte haben ja leider einen sehr hohen Standby-Stromverbrauch.
An die Lautstärke habe ich auch schon gedacht, aber die ist bei mir auf "durchzug" geschaltet, der Vorverstärker regelt das. Benutzt werden normal nur die digitalen Ausgänge. Kommt nichts raus, auch nicht aud den XLR-Buchsen (da hängt mein Kopfhörer dran).

PS. Faktory-Reset hab ich vor ein paar Minuten in der Bedienungsanleitung selber gelesen. Trotzdem Danke. Mache ich alles, sobald ich Luft habe, der Reihe nach.

Netzwerkplayer
Beiträge: 4
Registriert: 5. Mai 2016 00:51
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry pi3

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon Netzwerkplayer » 5. Mai 2016 12:05

Hallo und Hurra. Das Teil läuft wieder. General Reset funktionierte nicht. Xilix-Reset auch nicht, aber nach dem Xilix-Reset nochmal den Generalreset und dann lief er wieder. Vielen, vielen herzlichen Dank für die Hilfen. Puh, bin ich froh. Ich liebe das Teil, obwohl ich nicht mehr soviel Musik höre wie früher und der Transporter digital angeschlossen nicht besser klingt als die Classic. Aber der passt super zu meinen anderen flachen Geräten und macht auch mit den Möglichkeiten der Displays viel her und schlägt vom Können immer noch die meisten Geräte anderer Firmen.

PS. Sicherheitshalber nochmal ne Nachfrage: wo kriegt man nen Schaltplan her? Das Teil wird ja auch nicht jünger.
Zuletzt geändert von Netzwerkplayer am 5. Mai 2016 17:06, insgesamt 1-mal geändert.

JoeMod2015
Beiträge: 74
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon JoeMod2015 » 5. Mai 2016 12:50

Schaltplan? Keine Chance. Logitech rückt ihn nicht raus. Da hilft nur Reverse Engineering.
Und Gratulation zur Wiederbelebung :D

Netzwerkplayer
Beiträge: 4
Registriert: 5. Mai 2016 00:51
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry pi3

Re: Squeezebox Classic-Display defekt - Wo Reparatur möglich ?

Beitragvon Netzwerkplayer » 5. Mai 2016 17:07

Danke fürs gratulieren, aber nun hab ich erst recht Bammel wenn mal wirklich was defekt ist. Keine Schaltunterlagen zu kriegen? Was für ein Sch....!


Zurück zu „Squeezebox Classic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste