Mysqueezebox DLNA fähig?

rezept
Beiträge: 13
Registriert: 7. September 2010 09:31
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Netgear Ready-Nas Duo

Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon rezept » 30. Juni 2015 13:48

Hallo,

mein Ipad wird per in App ( Sqeezepad ) als Musikausgabegerät für einen Kopfhörer genutzt.
Ich würde gern mysqueezebox Radiosender, per Wlan, vom Ipad an eine Icybox weitergeben.
Nach Info vom Hersteller muß DLNA von der Software unterstützt werden.
Kann da jemand Hilfestellung geben.

Gruß Peter

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon std » 30. Juni 2015 15:31

Hi

was für ne Icybox denn?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

rezept
Beiträge: 13
Registriert: 7. September 2010 09:31
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Netgear Ready-Nas Duo

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon rezept » 30. Juni 2015 16:46


Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon std » 1. Juli 2015 09:06

Hi

ich denke das soollte per Airplay gehen. Dann ist das GGerät ja füür dein iPad nur ein ¨Lautsprecher¨, ähnlich wie per Bluetooth
Mit freundlichen Grüßen Stefan

rezept
Beiträge: 13
Registriert: 7. September 2010 09:31
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Netgear Ready-Nas Duo

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon rezept » 1. Juli 2015 10:58

Hallo Stefan,

danke Dir. Ich werde die Box demnächst testen und dann berichten.

Gruß Peter

alverus
Beiträge: 88
Registriert: 14. Januar 2014 00:03
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: Odroid U3 (Max2Play)

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon alverus » 3. Juli 2015 08:43

Hi Peter.

Nur aus reinem Interesse: Warum planst du den Kauf eines Gerätes, dass nur DLNA unterstützt, statt dir einfach mit Hilfe von nem
RaspberryPi oder nem Odroid-U3 oder Odroid-C1 (theoretisch würde auch ein Odroid-W reichen) selber einen Player zu bauen?
Mit Images wie Squeezeplug und Max2Play ist das auch Softwareseitig super leicht. Und du hast eine ziemlich freie Auswahl, was Gehäuse und die restliche Hardware betrifft. Plus dieser Custom-Player würde sich vollständig in das Squeezeboxsystem integrieren.

Grüße

Pat

rezept
Beiträge: 13
Registriert: 7. September 2010 09:31
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Netgear Ready-Nas Duo

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon rezept » 6. Juli 2015 20:48

Hallo Pat,

Zeit ist knapp und Kenntnisse in dem Bereich nicht so umfangreich.
Ich möchte die dlna Box im Geschäft vom IPad nutzen (mysqueezebox), als Hintergrundmusik ohne großen Aufwand. Privat spielt eine Duet, die Audiodateien liegen auf einem Netgear Ready Nas Speicher.
Allerdings muß ich auch feststellen, dass die gute aber in die Jahre gekommene SB und ein IPad1 mit aktuelleren Diensten so ihre Probleme haben.
Tidal habe ich mit der Forum-Unterstützung zum Laufen gebracht, bei Spotify klappt das nicht mehr. Mein Nas, auf Linux Basis, wird vom Plugin 3rd Party... nicht unterstützt.
Geht auch alles nur über meinen privaten Nas Server, was die Nutzung im Geschäft, in Bezug auf Streaming Dienste unmöglich macht.
Daher der Gedanke mit der dlna Box.
Aufgrund der altersmäßigen Einschränkungen der SB werde ich mittelfristig wohl umsteigen müssen auf z.B. Bluesound Node oder Sonus.

Gruß Peter

coolio
iPeng Entwickler
Beiträge: 1767
Registriert: 16. Februar 2010 10:25

Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon coolio » 6. Juli 2015 22:38

Du kannst nicht von MySB an DLNA streamen. MySB unterstützt auch keine Software-Player, da brauchst Du immer auch LMS
iPeng, die Remote-Control App für iPhone, iPad und iPod touch gibt's unter
http://penguinlovesmusic.de
NEU: Jetzt auch iPeng Party als Gratis-App!

alverus
Beiträge: 88
Registriert: 14. Januar 2014 00:03
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: Odroid U3 (Max2Play)

Re: Mysqueezebox DLNA fähig?

Beitragvon alverus » 7. Juli 2015 16:14

Dann bietet sich die Lösung via RaspberryPi2 und Odroid-U3 erst recht an, da auf diesen auch problemlos ein LogitechMediaServer laufen kann. Zudem wird Triods 3th-Party-Spotify-App unterstützt.
Auch wenn das hier jetzt wie Werbung wirken muss (ich bin mit dem Projekt ausser als zufriedener User nicht verbunden), würde ich dir raten, dir mal, auch bei knapper Zeit, das Max2Play an zu sehen. http://www.max2play.com/getting-started/
Über das Webfrontend wird dir die Konfiguration auch ohne Linuxkenntnisse ermöglicht, es gibt How-To Videos und du kannst auch eigene Datenträger mit der Musik deiner Wahl anbinden.
Sicher scheint es erstmal so, als ob das System Squeezebox tot wäre.
Aber eigentlich wird es, nach meiner Auffassung, durch die Arbeit der Community jetzt erst richtig spannend.
Einfach mal nach dem Feierabend 2-3 Stunden Zeit nehmen. Ich wette, am Ende wirst du feststellen, dass es sich gelohnt hat.

Motivierende Grüße

Pat


Zurück zu „MySqueezeBox“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste