Keine Verbindung auf einmal!

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon std » 7. November 2016 21:18

@karlek

dake für diese Hitergrundinfos. Diese Dinge waren auch mir so ncht bewußt
Mit freundlichen Grüßen Stefan

coolio
iPeng Entwickler
Beiträge: 1779
Registriert: 16. Februar 2010 10:25

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon coolio » 7. November 2016 21:43

neo4 hat geschrieben:Hier ist es schlicht und einfach die Frechheit eines Herstellers, zuerst Geräte zu vertreiben, die abhängig von deren eigenem System sind und dann den Stecker zu ziehen, weil es sich angeblich nicht mehr finanzieren lässt.

Sie haben den Stecker aber nicht gezogen, sie hatten ein technisches Problem.
"Einen Stecker ziehen" ist, was Apple oder Google mit dem Support für alte Betriebssystemversionen machen. Zwar in der Regel nur indirekt und nach langer Zeit, aber Logitech betreibt MySqueezebox.com jetzt auch schon 4 Jahre ohne noch Squeezeboxen zu verkaufen

Hätte Logitech offen angekündigt, dass sie das System nicht weiter betreiben können - warum auch immer - wäre eine Möglichkeit gewesen, ein vernünftiges Squeezebox-Software-Update zu entwickeln, welches dann z.B. auf TuneIn Radio oder andere Plattformen zugreifen kann.

Das gibt es. LMS 7.8 und 7.9 können TuneIn ohne MySqueezebox.com ansprechen, Dein Radio bleibt dann.

Mit anderen Diensten ist das nicht so einfach, weil die häufig ihre APIs nicht in einem offenen System wie der Squeezebox sehen wollen. Da ist es schlicht keine Option, das vom Backend-Dienst unabhängig zu machen.
Das sehen nicht alle gleich eng... Spotify zum Beispiel hat einen entsprechenden eigenen Client, deshalb läuft das auch ohne MySB auf dem LMS.

Bei Sonos ist das auch nicht anders, andere haben halt komplett abgeschottete Closed-Source-Lösungen auf den Playern.
iPeng, die Remote-Control App für iPhone, iPad und iPod touch gibt's unter
http://penguinlovesmusic.de
NEU: Jetzt auch iPeng Party als Gratis-App!

bucher@jeepwelt.de
Beiträge: 6
Registriert: 8. November 2016 09:47
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: PC und WD My Cloud mirror

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon bucher@jeepwelt.de » 8. November 2016 14:24

Hallo in die Runde
Ich besitze 3 Squeezebox Radios wovon ich eines als Wecker nutze, ein zweites als Küchenradio, das dritte hat meine Tochter.
In letzter Zeit hatte ich die SB verflucht weil immer wieder die Verbindung abgebrochen ist. Besonders nervig war das morgens als Wecker wenn der Fallback - Alarm einen mit voller Lautstärke senkrecht im Bett stehen ließ. Dieser Ton ist einfach nur nervig, schrecklich , viel zu laut. Zum Glück habe ich kein schwaches Herz.
Ich hatte mich nach brauchbarem Ersatz umgesehen und auch das ein oder andere ausprobiert, aber ich habe nichts vergleichbares gefunden was so einfach (gerade in Verbindung mit einer app ) zu bedienen ist und diesen Funktionsumfang bietet.
Einen gut bewertetes Soundpad auf Android Basis habe ich wieder zurück geschickt da es mehr Probleme bereitete als die zickende SB.

Dank dieses Forums habe ich den Fallback alarm geändert damit dieser mich nicht doch eines Tages umbringt.
Jetzt habe ich heute den LMS auf 7.8.1 up-gedatet um auch über den heimischen Server (auf PC, der ist bei mir eh immer an) spotify nutzen zu können und um nicht mehr von MSBC (in Verbindung mit Spotify) abhängig zu sein.
Ich muß noch ein paar Einstellungen vornehmen, aber der erste Test war positiv. Ich bin sehr zuversichtlich weiterhin meine Geräte gewohnt zuverlässig nutzen zu können.

Jedenfalls wollte ich mich auf diesem Weg bei denen bedanken die squeezobox-mäßig alles am Laufen halten, insbesondere bei Michael Herger.
Mit dem Hintergrundwissen aus den vorigen Beiträgen werde ich den MSBC - Server nicht mehr so verfluchen ;)
Es gibt meiner Meinung nach nichts besseres, schade, daß die Teile nicht mehr hergestellt werden.

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon std » 8. November 2016 17:00

kleiner Hinweis am Rande.
Auf meine verwunderte Nachfrage hin, warum es im Shop von Max2Play keinen Pi ohne Soundkarte gibt (die ja erhebliche Mehrkosten verursacht), hat man jetzt ein Bundle aus Pi, passendem Gehäuse, und Netzteil im Shop eingestellt.
Wie alle Sets dort kommt auch dieses mit einer auf SD-Karte vorinstalliertem Max2Play Image samt SqueezeboxServer und SqueezelitePlayer
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Thomas2609
Beiträge: 5
Registriert: 6. November 2016 12:15
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon Thomas2609 » 8. November 2016 19:51

Hallo,
das mit Max2play und der Pi Box hört sich ja wirklich super an. Die 80 Euro würde ich sofort gerne investieren, wenn ich nicht die Angst hätte das die Sache zu kompliziert für mich ist. :roll:

Aus meiner jetzigen Sicht kommt das Teil weitgehend vorinstalliert und wird dann über den Browser am PC konfiguriert. Verbindet sich das Teil mit meinem Wlan und das Squeezebox Radio automatisch mit der Pi? Das hört sich alles so einfach an.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon std » 8. November 2016 21:19

Hi

Image ist vorinstalliert, SqueezeServer und Squeezelite ebenfalls.
Andere Apps, wie Kodi kann man auch mit einem Klick installieren

Als erstes schließt du ein LAN-Kabel an und bootest den Pi. Den kannst du an über die IP in der Browserzeile erreichen.
Das Wichtigste zuerst: Dateisystem expandieren

Dateisystem expandieren.JPG


sonst hängt sich das Ding irgedwann auf

WLAN-Verindung kannst du dann einfach per WPS herstellen. Danach musst du natürlich die IP im Browser ändern um den Pi wieder zu erreichen ;)

Hier wird dann der Server gestartet, neu gestartet etc
Squeeze Pi.JPG


Danach erreichst du die Weboberfläche des Servers unter :IP des PI:9000
Dann läßt sich der SqueezeServer wie gewohnt bedienen.

Den Server am SqueezeboxRadio wechselt man ja herkömmlich am Radio selber unter "Musiksammlung"
Ab der 7.9 (oder sogar schon ab der 7.8?) kann man Squeezeboxen die im eigeen Netzwerk sind auch von anderen Servern "abholen"

Server.JPG


Oben rechts, wo "Max2Play" steht aufs Dropdownmenü klicken. Da sind dann neben den mit dem Server verbundenen Playern auch die Player an anderen Servern aufgefhrt. Klickt man da einen an werden die mit dem neuen Server verbunden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Thomas2609
Beiträge: 5
Registriert: 6. November 2016 12:15
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon Thomas2609 » 8. November 2016 22:22

Hallo Stefan,
vielen Dank für die gute Erklärung!
Ich glaube das schaffe ich.
Das Teil wird angeschafft.

Viele Grüße
Thomas

Hilde
Beiträge: 4
Registriert: 4. November 2016 07:56
SqueezeBox: UE Smart Radio
SqueezeBox: UE Smart Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon Hilde » 9. November 2016 14:38

karlek hat geschrieben:
Ravenbird hat geschrieben:Die haben da das Problem unfähig zu sein einen Server 24/7 am laufen zu halten und kein Interesse daran zu haben aus ihren Problemen die Konsequenzen zu ziehen und die Firmware der Geräte so zu ändern das sie nicht mehr von diesem Server abhängig sind.


Ich würde Dich bitten, nicht so extreme Aussagen öffentlich zu tätigen.
Von Unfähigkeit kann keine Rede sein. Dass die Server überhaupt noch laufen, ist vor allem einem – äußerst fähigen – Mitarbeiter von Logitech zu verdanken, Michael Herger. Da seit Jahren keine Squeezeboxen mehr verkauft werden, werden die Server auch nicht mehr dadurch finanziert. Michael hat Logitech das Zugeständnis abgerungen, die Server weiter laufen zu lassen. Allerdings mit der Auflage, dass keine zusätzliche Kosten entstehen. Und das macht er vortrefflich! Dass in letzter Zeit die Servierausfälle so selten geworden sind (das letzte mal musstest Du Dich vor etwas 4 Jahren hier (und bei Heise) beschweren, ist seiner unermüdlichen Arbeit zu verdanken, Fehler zu finden und auszumerzen.

Weiter sind für manche Ausfälle der Server die Hoster verantwortlich oder besser: das Problem liegt bei denen. Auch hier von Unfähigkeit keine Spur.

Dass die Firmware in der Lage sein soll, stand alone ohne Server zu arbeiten, ist auch nicht richtig. Jede Squeezebox braucht einen Server, der ihn steuert, auch die neueren Modelle.

Wer seine (Radio)Favoriten auf eine Stationstaste (das geht auch mit der Touch!) gelegt hat, kann diese immer noch abrufen und anhören. Wer einen Streamingdienst, wie Spotify oder Napster nutzen möchte, braucht dazu einen Server. Das ist, so glaube ich, eine Vorgabe der Dienstleister.

Als alternativer Server wurde schon mehrfach der LMS genannt, der in seiner neusten Version 7.9 (auch die wird von Michael Herger stetig weiterentwickelt und verbessert!) so unabhängig von den mysqueezebox.com-Servern ist, dass Radio und Streamingdienste ohne msyqueezebox.com laufen.

Wie gesagt, ein Server muss sein, der User entscheidet, welchen er nutzt.
Und Dankbarkeit wäre eher angebracht, weil wir alle seit Jahren diese Dienste nutzen konnte, sogar mit Geräten, die nicht von Logitech entwickelt und verkauft wurden! (Die bis vor kurzem auch erheblich zur Servierlast beigetragen haben. Das hat Michael nun aber gelöst.)

Beste Grüße
karlek



******** Nun, so sieht man es ja in einem ganz anderen Licht. Dann erst mal EINEN HERZLICHEN DANK an Herrn Herger ********
MfG
Hilde

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon std » 9. November 2016 16:48

@Thomas

wie ich gerade lese ist es wohl unnötig erst per LAN zu verbinden.
WPS am Router aktivieren und den Pi an die Steckdose hängen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Frank1977
Beiträge: 5
Registriert: 6. November 2016 17:52
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: UE Smart Radio

Re: Keine Verbindung auf einmal!

Beitragvon Frank1977 » 16. November 2016 12:23

Hawk hat geschrieben:Hallo zusammen!
Ich bin neu im Forum und grüße daher einmal erst freundlich in die Runde!
Heute morgen scheint es ein Problem mit MySqueezebox.com zu geben. Kann das jemand bestätigen?
Vielen lieben Dank!


Hallo, kann es sein, dass der Server schon wieder down ist?


Zurück zu „MySqueezeBox“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast