Alternativen zu unseren Squeezeboxen

Offtopic...
Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 791
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: Alternativen zu unseren Squeezeboxen

Beitragvon Quadronado » 27. Juni 2013 08:41

Was bisher an Alternativen für die Squeezeboxen auf dem Markt ist, ist alles irgendwie bäh. In der letzten c't wird jetzt ein neuer "HQ-Streamer für gehobene Ansprüche" angepriesen.

Wenn man sich den Artikel durchliest, wird schnell klar, dass sich die Firma "Simple Audio" hier komplett lächerlich macht. So einen Nixkönner für sage und schreibe 700 EUR auf den Markt zu bringen, ist einfach nur dreist:
  • der Player kann kein W-Lan - nur LAN oder Powerline (mit zusätzlichem Adapter)
  • Mehrere Player lassen sich nicht synchronisieren.
  • der Player hat keine Schalter und kein Display und lässt sich nur über eine iFon-App oder den PC-Bedienen. Eine Android-App gibt es nicht - da geht man bei "Simple Audio" wahrscheinlich davon aus, dass Android-Usern sowieso das nötige Kleingeld für ihre Geräte fehlt. :mrgreen: Laut c't "glänzen" die Anwendungen "nicht durch besondere Übersichtlichkeit". Und wenn die bei der c't schon mal etwas kritisieren, muss es wirklich schlecht sein. :mrgreen:
  • Abgesehen davon ist das Gerät häßlich. Zumindest in diesem Punkt steht er den Squeezeboxen in nichts nach. Es hat in etwa den Charme eines Squeezebox-Receivers
  • Der größte Patzer kommt aber erst noch: Obwohl der Player FLAC abspielt, gibt es zwischen den Titeln eine Abspielpause von "etwa einer Sekunde." (sic!) Das ist einfach nur peinlich!!! :shock:
  • Für 100 Euro Aufpreis gibt es die Schachtel noch mit integrierter Endstufe. Und da die Zielgruppe für HQ-Audio auch wirklich einen Unterschied hört wo eigentlich keiner zu hören sein sollte, werden die hohen Frequenzen einfach mal kräftig angehoben. Klasse Idee! :lol:
In der c't wird das Gerät eher neutral bis lobend beschrieben. Die ganzen Kritikpunkte werden nur nebenbei erwähnt. Trotzdem glaube ich nicht, dass es irgendwelche halbwegs intelligenten Menschen gibt, die dieses Gerät kaufen.

Quelle: c't vom 17.6.2013, S. 68
http://www.simpleaudio.com/about/de


Zurück zu „Plauderecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste