Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt!

Für Neuigkeiten und Ankündigungen zum Thema SqueezeBoxen oder Forum - keine Supportthreads
Fred K
Beiträge: 4
Registriert: 20. September 2012 20:13
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Fred K » 20. September 2012 20:43

Hallo, da ich bereits die SBB, SBT, SBR besitze und über den Logitech Server unter "mysqueezebox.com" betreibe ( und das bisher ohne Probleme - ob Radio oder MP3 bei den Touch Boxen mit 64GB USB Stick ), habe ich nach dem Einstellen der Squeezboxen die große Sorge, das der Server und / oder "mysqueezebox.com" nicht auch nach 1 oder 2 Jahren abgeschaltet wird, da sich die Boxen nicht unter "uesmartradio.com" betreiben lassen. Wäre ein Betrieb z.B. der Touch oder Boom bei einer "mysqueezebox"-Abschaltung überhaupt noch möglich ??? Ich weiß das dieses Szenario nicht gleich morgen kommen wird, aber die Squeezeboxen verschwanden auch von Jetzt auf Sofort von der Logitech Webseite und das neue UE Radio läuft ja auch nur noch über "uesmartradio.com" ...
Zuletzt geändert von Fred K am 20. September 2012 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon std » 20. September 2012 21:02

Hi

wenn du einen eigenen Server aufsetzt wird das wohl gehen
Gerüchteweise kommt da aus der Community ein Plugin für den Server
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Fred K
Beiträge: 4
Registriert: 20. September 2012 20:13
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Fred K » 20. September 2012 21:14

[quote="std"]wenn du einen eigenen Server aufsetzt wird das wohl gehen
Gerüchteweise kommt da aus der Community ein Plugin für den Server[/quote]

Hallo, und wie setze ich bei einem hoffentlich nicht kommenden "mysqueezebox.com" Abschalt-Szenario "einen eigenen Server auf", OHNE ! einen PC, Notebook oder extra Server nebenbei laufen zu lassen ?

Bitte mir einfach einen eventuellen Info-Link geben, damit ich mich "bilden" kann.

Vielen Dank, Fred

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon std » 20. September 2012 22:21

naja

Notebook, PC odr NAS brauchst du schon

Entweder PC im Standby laufen lassen oder ein altes Notebook. kann ne uralte Kiste sein die dir irgendjemand schenkt oder für ganz kleines geld verkauft. 1GHz Prozessor und 500MB Arbeitspeicher reichen da

Im Standby ist dann der Stromverbrauch quasi nicht messbar, im Betrieb ist so*n Notebook natürlich verbrauchsgünstiger.
Die Squeezen können den PC per WakeOnLan problemlos wecken. Wird er nicht mehr gebraucht geht er wieder schlafen

Hab jetzt seit ca. 1 Jahr nen altes Notebook im Schrank, eine richtige Wohltat gegeüber dem internen Server der Touch. Keine Verbindungsabbrüche, keine dauernden Updatemeldungen...........................
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Penni » 20. September 2012 22:34

Fred K hat geschrieben:Hallo, und wie setze ich[...]einen eigenen Server auf", OHNE ! einen PC, Notebook oder extra Server nebenbei laufen zu lassen ?

Du könntest die Hardware für den Server extra für die Server-Software laufen lassen. Dann isses halt nicht nebenbei.
Hast Du nicht schon einen Server, wenn Du eigene Musik von einem USB-Stick an der Touch streamst?

SCNR, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Penni » 20. September 2012 22:48

Wie std schon meinte, ganz ohne Hardware läuft die Software nicht.
Mein PogoPlug bekommt einen Neustart wenn es eine neue LMS Version oder ein Update bei den Plugins gab. Ansonsten läuft das schon länger als 1 Jahr pausenlos durch. So genau wusste ich garnicht mehr, wo das Ding steht. Als ich kürzlich den Monitor gewechselt hab, fiel es mir wieder ein. SCNR. Bei 8 Watt ist der Verbrauch im Grunde zu vernachlässigen.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Fred K
Beiträge: 4
Registriert: 20. September 2012 20:13
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Fred K » 21. September 2012 06:17

Na das sind ja Aussichten ! Zur Zeit schalte ich z.B. meine Boom oder Touch an und höre über WLAN Musik ( zusätzlich bei der Touch MP3 über direktem USB-Anschluß ) und dies ganz einfach über den angesteuerten mysqueezebox.com Server von den Geräten aus. Scheinbar bin ich einer der wenigen (hier), die keinen extra Server benutzen. Da ich seit 19-monatigem Besitz nie Verbindungsabrüche oder Probleme hatte, bin auch nie in die Versuchung gekommen, mich nach einem separatem Server umzuschauen. Bei diesem ganzen Serverkram und Abkürzungsbegriffen die die wenigsten deuten können, ist es kein Wunder das Logitech die Squeezeboxen aus dem Programm nimmt ... .
Kann man ein "Server aufsetzen" einfacher erklären ( mir reicht auch schon ein Link ), oder bin ich hier im "Squeezebox Forum" falsch, da ich einfach, EINFACH nur Musik in einer vernünftigen Qualität hören will - Und das machen Boom und meine Touch`s erstklassig !

Benutzeravatar
steve0564
Moderator
Beiträge: 1559
Registriert: 17. Februar 2010 20:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Scaleo Windows HomeServer
Wohnort: Oberland

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon steve0564 » 21. September 2012 06:59

Fred K hat geschrieben:Kann man ein "Server aufsetzen" einfacher erklären ( mir reicht auch schon ein Link ), oder bin ich hier im "Squeezebox Forum" falsch, da ich einfach, EINFACH nur Musik in einer vernünftigen Qualität hören will - Und das machen Boom und meine Touch`s erstklassig !

Nein, du bist dazu nicht falsch hier!
Im Grunde ist einen Server aufsetzen relativ simple, wenn man jungfräulich beginnt.
Wie std schon sagte, am besten einen alten PC oder besser ein altes Notebook mit Windows rauskramen, die Serversoftware darauf installieren und ein paar Feineinstellungen u.a. bezügl. der Energieeinstellungen (wann soll der Server schlafen gehen) eingeben. Das wars! Ach ja, die MP3-Files sollten noch auf die Festplatte drauf.
Wenn Fragen sind..... nur zu! Dafür gibt es das Forum! Mach dann aber bitte einen eigenen Thread auf im passenden Unterforum!

Viel Glück! ;)
LG
Steve
_____________________
Kein Support per Email oder PN!
Fragen gehören ins Forum!

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Penni » 21. September 2012 10:08

Hallo Fred K, hast Du schon mal versucht mit der Boom auf den Server der Touch zu zugreifen? Einstellungen => Musikquelle => Touch.
Im Grunde hast Du da schon einen eigenen Server. Der hat lediglich weniger Möglichkeiten als der LogitechMediaServer (LMS). Da gibt es kein Webinterface und das Verwalten der eigenen Musikdateien stresst den Server eher, wegen wenig RAM und kleinem Prozessor, (hab ich was vergessen?). Aber alles was Deine Touch abspielen kann, kann sich auch die Boom von ihr holen.

HTH, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1901
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon std » 21. September 2012 13:58

@Fred

für PC-Server haben wir ja einen eigenen Forenbereich: viewforum.php?f=13

Da ich damals auch "Angst" davor hatte hab ich auch einen Thread bezüglich WakeOnLan etc eröffnet: viewtopic.php?f=13&t=1378
Das Thema hatte sich dann aber schneller erledigt als befürchtet. Ist ganz simpel
Mit freundlichen Grüßen Stefan


Zurück zu „Ankündigungen und Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste