Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt!

Für Neuigkeiten und Ankündigungen zum Thema SqueezeBoxen oder Forum - keine Supportthreads
Fred K
Beiträge: 4
Registriert: 20. September 2012 20:13
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Fred K » 21. September 2012 21:45

Hallo und vielen Dank für Eure Hilfestellung. Ich möchte jetzt auch keinen neuen Thread eröffnen und habe nur noch eine Frage zum Hauptthema: "Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt!". ---- So wie ich es mitbekommen habe, wird z.B. die Software "LogitechMediaServer" auf einem PC, Notebook oder Server installiert um meine SB Boxen anzusteuern. -------- Aber ------- Ist ein Zugriff nicht nur mit einem Konto oder Login bei "mysqueezebox" möglich um z.B. meine gespeicherten Internetradio-Stationen / Favoriten zu hören ??? Das bedeutet, um wiederum auf meinen Anfangsthread hinzuweisen: Sollte mal Logitech "mysqueezebox.com" abschalten ( wie auch die Abschaffung der Squeezeboxen ) und nur noch "UEsmartradio.com" unterstützen, KANN ICH DANN WEITERHIN INTERNETRADIO / ANGELEGTE FAVORITEN Z.B. MIT MEINER SB TOUCH HÖREN ???, da ja "UEsmartradio.com" die aktuellen Logitech SB Boxen nicht mehr unterstützt ?

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon std » 21. September 2012 21:51

wie gesagt soll, so hört man Gerüchte, für den PC-Server ein Plugin aus der Community kommen das den Umweg über mysqueezebox.com nicht braucht
Mit freundlichen Grüßen Stefan

FHa16515
Beiträge: 61
Registriert: 4. November 2011 08:09
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS 210 und/oder PC mit WIN7

Re: AW: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekün

Beitragvon FHa16515 » 29. September 2012 08:04

Nur so viel: einfach unfassbar

Wir sollten LGT wirklich mit Protestmails zuschütten

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: AW: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekün

Beitragvon Penni » 29. September 2012 10:55

FHa16515 hat geschrieben:Nur so viel: einfach unfassbar

Wir sollten LGT wirklich mit Protestmails zuschütten

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Und Du glaubst, das beeinflusst deren marktstrategische Entscheidungen? Träum weiter.

Da bleibt nur, das eigene zukünftige Kaufverhalten entsprechend anzupassen.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

kasper666
Beiträge: 21
Registriert: 5. September 2011 16:18
SqueezeBox: Touch

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon kasper666 » 8. Oktober 2012 16:23

Als begeisterter Besitzer der SBT checke ich regelmäßig das Forum hier aber auch Logitech-Seite nach einem Nachfolger der Touch mit höherwertigen Wandlern etc., der den Konkurrenzprodukten aus dem etablierten HiFi-Lager weiterhin das Fürchten lehrt …

Totale Ernüchterung auch bei mir, dass Logitech die Serie einstellt und durch "Consumer-Schrott" – anders kann man die momentan verfügbaren UE-Geräte kaum bezeichnen – ersetzt.

Letztlich muss man feststellen, dass Logitech nach der Übernahme von Slim-Devices:
- nicht realisiert hat, welche Perle Sie da jetzt im Portfolio haben
- keinen Weg gefunden haben, die Produkte zielgruppengerecht zu vermarkten

Wenn die Serie jetzt eingestellt wurde, kann das ja nur an zu geringen Verkaufszahlen gelegen haben – und Schuld daran wiederum kann nicht die Produktqualität an sich sein.

Wie aus meiner kleinen Review hier deutlich wird, bin ich kein "High-Ender", lege aber dennoch wert auf gepflegten Sound:
viewtopic.php?f=6&t=1439&start=10#p8266

Ich stieß auf der Suche nach einem hochwertigen Netzwerkplayer auch eher zufällig auf die Squeezebox Touch: So ein winziges Gerät mit der Optik eines KfZ-Navi von einem Joystick-Hersteller als ernsthaftes Musik-Wiedergabe-Gerät? Das konnte doch nicht sein?

Tatsächlich hat das Slim-Device-Team im Bereich der Softwareentwicklung einfach ein enormes Know-How aufgebaut – und ich lache mich tot, dass bis heute etablierte HiFi-Hersteller wie Teac, Yamaha etc. das Gapless-Playing nicht in den Griff bekommen, nicht alle Formate abspielen etc. – und man -zigtausende von Euros in Nobel-Geräte von Linn oder Naim investieren muss für solche essentiellen Features …

… oder man gibt eben 250,- für eine Squeezebox aus.

Gut, anhand der Topics hier im Forum stelle ich fest, dass hier diejenigen, die ihre Touch in eine "hochwertige" Anlage einbinden, eher in der Minderheit sind und es nur wenige Threads gibt, wo die Squeezebox als ernsthafte HiFi-Komponente diskutiert wird. In den gängigen HiFi-Foren wiederum trifft man auch selten auf "Musik-Freaks" denen die Squeezebox ein Begriff ist. Das bestätigt meine These, dass Logitech nicht erkannt hat, was für ein Potential in dem Produkt schlummert und wem man es marketingtechnisch (auch!) hätte nahebringen müssen.

So blieb die Squeezbox in "HiFi-Kreisen" nur ein unterschätzter Geheimtipp.

Schade: Ich hätte einer SBT II zugetraut, der neueste Generation von High-End-Netzwerkplayer der HiFi-Dinos richtig in den Arsch zu treten – für einen Bruchteil des Kaufpreises. Das wird jetzt wohl ein unerfüllter Wunsch bleiben.

Vielleicht gibt's ja demnächst erste Verschwörungstheorien, wie die etablierte HiFi-Konzerne die Squeezebox haben verschwinden lassen ;-)

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Quadronado » 9. Oktober 2012 11:51

kasper666 hat geschrieben:Gut, anhand der Topics hier im Forum stelle ich fest, dass [...] es nur wenige Threads gibt, wo die Squeezebox als ernsthafte HiFi-Komponente diskutiert wird.


Da würde mich jetzt interessieren, was es da deiner Meinung nach zu diskutieren gäbe. Du stellst ja selbst fest, dass die Touch eigentlich konkurenzlos ist, wenn man nicht zigtausende von Euros investieren will. ;)
Die Touch ist imho eine ernsthafte Hifi-Komponente - da gibt es nichts zu diskutieren.

kasper666 hat geschrieben:Tatsächlich hat das Slim-Device-Team im Bereich der Softwareentwicklung einfach ein enormes Know-How aufgebaut – und ich lache mich tot, dass bis heute etablierte HiFi-Hersteller wie Teac, Yamaha etc. das Gapless-Playing nicht in den Griff bekommen, nicht alle Formate abspielen etc. – und man -zigtausende von Euros in Nobel-Geräte von Linn oder Naim investieren muss für solche essentiellen Features …

kasper666
Beiträge: 21
Registriert: 5. September 2011 16:18
SqueezeBox: Touch

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon kasper666 » 9. Oktober 2012 15:21

Mit "Diskutieren" meinte ich auch keinen "Streit" über die Aussage, OB die SBT "ernsthaftes" HiFi-Equipment darstellt. Da sind wir uns ja einig :D

Ich meine damit den Austausch über Erfahrungen und Einschätzungen bzgl. des Betriebs der SBT an "hochwertigen" Audio-Komponenten. Zum Beispiel:

Welche externen DAC bringen wirklich eine Steigerung? Wieviel müsste man da investieren, um wirklich eine Steigerung zu erreichen? Wer hat schonmal eine SBT im direkten Vergleich mit einem Linn Sneaky oder Naim NDX oder ähnlichem gehört? Wie ist die SBT in dem Kontext – losgelöst von Testranglisten der (unabhängigen?) testmagazine zu bewerten? Was bringt das ominöse BOTW-Netzteil wirklich an Klangewinn?

Zu solchen Fragestellungen, die auf die Klangeigenschaften der Squeezebox und das Thema "gepflegtes Musikhören" abzielen, gibt es hier im Forum leider nur vereinzelte Beiträge.

Die meisten Beiträge beziehen sich auf rein technische Fragen, siehe neueste Beiträge von heute:

- squeezebox mit IPeng ohne server steuern?
- LMS von aussen anhören !
- Qnap TS210 und externe festplatte
- Youtube-plugin läuft nicht mehr
- Immer mal wieder kein WLAN Empfang!

Wenn man die meisten der Threads hier querliest, so wird die Touch meist von eher technik- als musikaffinen Usern eingesetzt, um umfangreiche Musiksammlungen, meist im MP3-Format "irgendwie irgendwo" abzuspielen.

Was jetzt bitte nicht so verstanden werden soll, dass ich jemanden belächle, weil er die SBT "nur" nutzt, um sich MP3s ins Badezimmer zu streamen … ;-)

Das ist natürlich meine subjektive Erwartungshaltung: Da meine SBT seit Anbeginn problemlos genau so funktioniert, wie ich es erwarte, interessieren mich technische/Konfigurations-Fragen nicht. Dafür aber umso mehr das Thema "Musik hören mit der SBT".


In den mir bekannten HiFi-Foren wird wiederum auch nicht über die oben genannten Fragen gesprochen, weil – das ist zumindest mein Eindruck – die "billige" Squeezebox dort eben NICHT als "ernsthaftes" HiFi-Equipment empfunden wird.

Daher meine oben erläuterte Vermutung, dass Logitech es zwar offensichtlich geschafft hat, "Computer-Tekkies", denen die Marke Logitech ein Begriff ist als Kunden zu gewinnen, aber kaum die "klassischen" HiFi-Kunden. Obwohl das Produkt gerade da ein großes Potential hätte.

Für einen Kundenkreis, der aber nur "irgendiwe" seine MP3s "irgendwo (Küche? Werkstatt? Mobil?) hören will, lohnt möglicherweise der Entwicklungsaufwand, der in die Squeezebox geflossen ist, nicht. Deswegen möglicherweise das "Downsizing" auf die UE-Serie, die sich doch wohl eher an den eher "anspruchslosen" Konsumenten richtet.

Was meint ihr?

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1879
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon std » 9. Oktober 2012 15:36

Hi

es gibt hier einen recht langen Thread bezüglich Verwendung externer DACs ;)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon Quadronado » 9. Oktober 2012 16:28

Und es gab auch mal irgendeinen Thread, in dem über die Klangunterschiede zwischen W-Lan und Netzwerkkabel diskutiert wurde. :lol:
Mal im Ernst: hier wird guter Klang eben nicht zerredet, sondern genossen. ;) Mein Eindruck ist, dass sich hier eben nicht die "Computer-Tekkies" tummeln, sondern Freunde des guten Klangs ohne Hang zu Voodoo. Dass es keine "Computer-Tekkies" sind, zeigt ja schon, dass die meisten Fragen im technischen Bereich gestellt werden. Bei "Computer-Tekkies" würden solche Probleme vermutlich gar nicht erst auftauchen. Außerdem kaufen sich die "Computer-Tekkies" die ich kenne keine Squeezeboxen, sondern kleine weiße Täfelchen mit angebissenen Äpfeln drauf.
Aber wenn du hier gerne mehr über Klangtuning, DACs oder alternative Netzteile diskutieren möchtest, hindert dich niemand daran, entsprechende Threads zu eröffnen. Vielleicht stößt das ja auf reges Interesse, weil es hier doch nicht so viele BadezimmerMP3ler gibt, wie du vermutest.

blackyms
Beiträge: 11
Registriert: 30. Juli 2011 16:07
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox Server läuft auf: ex-"Igel"-Thin-Client -5210 LX
mit Debian6 („Squeeze“)
Wohnort: Lübeck

Re: Das Aus für die Squeezboxen: Produktlinie UE angekündigt

Beitragvon blackyms » 9. Oktober 2012 16:53

kasper666 hat geschrieben:Daher meine oben erläuterte Vermutung, dass Logitech es zwar offensichtlich geschafft hat, "Computer-Tekkies", denen die Marke Logitech ein Begriff ist als Kunden zu gewinnen, aber kaum die "klassischen" HiFi-Kunden. Obwohl das Produkt gerade da ein großes Potential hätte.
Was meint ihr?


ich war die Tage bei Saturn/Mediamarkt. Squeezeboxen finde ich irgendwo bei die 0/8/15-Inet-Radios zwischen den MP3-Playern und digetialen Bilderrahmen. Wo anders stehen sie ev auch in der Computerabteilung.

Geht man weiter in die HiFi-Abteilung stehen riesen Aufseller von Sonos und überall Sonos-Geräte.

Bei derart schlechten Marketing und Produktplatzierung wundert es mich nicht wenn die Produkte nicht als HiFi wargenommen werden.

Für mich ist das ernstes Hifi :roll:


Zurück zu „Ankündigungen und Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste