Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbereiten

patpommi
Beiträge: 38
Registriert: 7. November 2010 12:31
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: max2play/squeezeplug auf RASPBERRY PI 2
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon patpommi » 3. Januar 2011 22:49

Hi Kevin,

das war DER Tipp!
Mit MediaMonkey geht es echt gut.
Ist zwar immer noch ´ne menge Handarbeit, aber inzwischen ist mir (leider) klar, dass es kaum möglich ist eine gesamte Bibliothek automatisch mit Covern zu versehen.
Sind leider auch einige Mausklicks um ein im Netz gefundenes Cover zu speichern. Oder bin ich zu blöd???

Aber besonders der Tipp mit FR, USA, GB war gut. Habe zwar immer noch nicht alles bekommen. Aber auf welchem aktuellen Server sollte ich auch Cover von "Känguru" (Hamburg, ca. 1982) oder ähnlich seltenes finden. Ich muß wohl doch das ein oder ander Cover scannen.

Ich denke - in der Summe ist MediaMonkey eine prima Lösung. Werde beim nächsten "Eindampfen" einer CD mal die Ripping-Funktion ausprobieren.

Beste Grüße,
Ralf

Benutzeravatar
Kevin
Administrator
Beiträge: 561
Registriert: 23. Januar 2010 13:36
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Qnap TS-239ProII
Wohnort: Hamburg

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon Kevin » 3. Januar 2011 23:10

Hallo Ralf,

patpommi hat geschrieben:Ist zwar immer noch ´ne menge Handarbeit, aber inzwischen ist mir (leider) klar, dass es kaum möglich ist eine gesamte Bibliothek automatisch mit Covern zu versehen.

Jop, das ist eine Illusion - meine Sammlung ist z.B. historisch seit ca. 10 Jahren am wachsen. Bei mir hat dann auch ein Rundumschlag mit den SqueezeBoxen eingesetzt, spätestens da fällt einem ja auf, was man über die Jahre an Müll getaggt hat. Außerdem will ich die Coverbildchen sehen. ;)
Wie auch immer - ich hab mich über Wochen immer wieder ein paar Stunden ran gesetzt und getaggt bis das NAS glühte. Noch heute fallen mir immer noch blöd getaggte Sachen auf. Genres sind z.B. bei mir auch noch sehr stiefmütterlich gepflegt.

patpommi hat geschrieben:Sind leider auch einige Mausklicks um ein im Netz gefundenes Cover zu speichern. Oder bin ich zu blöd???

Klar, das sind ein paar Klicks mehr. Aber für ein komplettes Album - einfach alle Songs markieren - das geht auch recht flott, wenn man das Cover erstmal hat.

patpommi hat geschrieben:Aber auf welchem aktuellen Server sollte ich auch Cover von "Känguru" (Hamburg, ca. 1982) oder ähnlich seltenes finden.

Hehe, das hört sich nicht gerade nach aktuellem Amazon Programm an. ;)
Aber für solche "Exoten" würde ich mal nach anderen Tool gucken - vielleicht welche, die auf die CDDB zugreifen.

patpommi hat geschrieben:Ich denke - in der Summe ist MediaMonkey eine prima Lösung. Werde beim nächsten "Eindampfen" einer CD mal die Ripping-Funktion ausprobieren.

Geht auch prima. Brennen kann man mit der Kaufversion übrigens auch ganz gut.

Gruß

Kevin
~~~ Je sorgfältiger man plant, desto wirkungsvoller trifft einen der Zufall. ~~~

donales
Beiträge: 15
Registriert: 4. Januar 2011 13:52
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Windows XP SP3

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon donales » 4. Januar 2011 14:18

Hallo zusammen.

Ich habe mir vor ein paar Tagen eine SB Radio zugelegt und habe gestern den größten Teil meiner Musiksammlung mit Covern bestückt - der Tip mit der einheitlichen Benennung in "cover.jpg" ist übrigens Gold wert, hab das alles so befolgt. OBWOHL die SB einige cover angezeigt hat die nach Album/Interpret benannt waren. Meine Vermutung (ungetestet): die Coverdatei darf nur aus einem Wort bestehen und wahrscheinlich eine maximale Zeichenlänge haben und keine Sonderzeichen - in meinem Fall hießen die funktionierenden Dateien z.B. "adema.jpg", "planets.jpg" und "unstable.jpg". Egal, war auf jeden Fall eine langwierige Angelegenheit die gesamte Musiksammlung aufzumöbeln...

Daraufhin habe ich wie hier beschrieben über den SB Server die bestehende Sammlung gelöscht und neu gescannt, alles wunderbar. Und nun bleibt mir eine Frage:

Muss ich jetzt für jedes neue Album was hinzukommt jedes mal die Sammlung löschen und neu Scannen?! Wieso hat die Serversoftware die Möglichkeit nach hinzugefügten oder geänderten Titeln zu suchen und zu ergänzen, aber nicht nach hinzugefügten Covern? Ist schon etwas lästig. Oder gibt es da einen Trick?

Benutzeravatar
Kevin
Administrator
Beiträge: 561
Registriert: 23. Januar 2010 13:36
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Qnap TS-239ProII
Wohnort: Hamburg

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon Kevin » 4. Januar 2011 14:28

donales hat geschrieben:Wieso hat die Serversoftware die Möglichkeit nach hinzugefügten oder geänderten Titeln zu suchen und zu ergänzen, aber nicht nach hinzugefügten Covern? Ist schon etwas lästig. Oder gibt es da einen Trick?

Meines Wissens gibt es da keinen Trick, das ist so. Kann mir aber vorstellen das das noch geändert wird, fände das Feature auch sinnvoll. ;)

Bei komplett neuen Alben wird aber bei der Suche nach neuen / geänderten Dateien das Cover gleich mit eingelesen. Also: neues Album sauber und mit Bild taggen, denn die Quick-search, fertig (wenn du mit dem "aufmöbeln" durch bist).
~~~ Je sorgfältiger man plant, desto wirkungsvoller trifft einen der Zufall. ~~~

donales
Beiträge: 15
Registriert: 4. Januar 2011 13:52
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Windows XP SP3

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon donales » 4. Januar 2011 15:33

Bei komplett neuen Alben wird aber bei der Suche nach neuen / geänderten Dateien das Cover gleich mit eingelesen.


Das ist immerhin etwas! Hab schon gedacht dass ich das jetzt jedes mal komplett scannen muss. So ist es wenigstens nur am anfang bei bestehenden Daten nervig... Scannen > SB Fernbedienung > schauen wo was auffällt > nachbearbeiten > scannen...

kaepten
Beiträge: 5
Registriert: 3. Januar 2011 14:48
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: PC

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon kaepten » 7. Januar 2011 13:14

Hiho

Ich möchte hier als Neuling einfach etwas ergänzen, weil hier im Thread das Tool noch nicht erwähnt wurde - wer weiss, vlt. kennt ihr es ja auch schon.

Meine MP3 Sammlung verwalte ich seit Jahren mit Helium Music Manager. Das hat sich für mich bewährt. Auf das Tool bin ich damals gekommen, als ich "den besten" Tagger gesucht habe. HMM ist effektiv (wahrscheinlich nebst MP3Tag) das beste Tool. Aber HMM konnte/kann noch mehr. Gerade die Verwaltung und das Filename-zu-Tag wie auch Tag-zu-Filename ist extrem gut. Und was ganz wichtig ist: HMM hät die ID Tag Standards zu 100% ein! Damals habe ich also keine Verwaltung in dem Sinne gebraucht, nutze sie aber mittlerweile, weil sie echt gut ist für meine grosse Sammlung und tolle Abfragen zu lässt. Also das mal zu dem Tool.

So und nun zum Topic:
Natürlich kann man auch mit HMM sehr gut Albenbilder und Artistenbilder zuweisen. Das tolle ist, dass es diverse Möglichkeiten bietet. Nur das cover.jpg ablegen, oder aber auch grad ins Tag reinspeichern. Oder aus Tags raus als cover.jpg speichern etc. etc. (somit würds mich z.B. ein Augenzwinkern kosten, wenn plötzlich ein anderes Naming benötigt würde, HMM würde das für mich ein einem Zug umbenennen wenn nötig). In den meisten fällen funktioniert die Suche im Internet nach Covers gut. Wenn in seltenen Fällen etwas nicht gefunden wird, dann benutze ich halt das Album Art Downloader. Also wenn das Tool nichts findet, dann gibts nichts :-)

Lowther
Beiträge: 3
Registriert: 15. Januar 2011 15:05
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Zyxel NSA 320

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon Lowther » 15. Januar 2011 15:34

Moin,

ich verwende nach einschlägigen Tipps hier im Forum MP3tag.
Zum Verbinden der Cover habe ich dabei zuerst die automatisierte Abfrage verwendet.
Die fand ich aber auf dauer zu langsam und oft ungenau.

Die Cover binde ich jetzt "zu Fuss" mit MP3tag wie folgt ein:

-Gewünschte Titel bzw. Album in MP3Tag laden und markieren.
- google Bildersuche starten
- per Drag an drop (spart Tipparbeit) Interpret Albumtitel ins google Suchfeld koperen,
am Ende des Suchfeldes sollte noch das Wort cover stehen.
Man hat dann sehr schnell eine Auswahl von covern im richtigen Format / Auflösung.
Das passende cover anklicken um von googleauf die Quellseite zu kommen, dort die Grafik anzeigen lassen, mit rechter Maustaste Grafik kopieren und dann in MP3tag im Feinster cover einfügen. Zum Schluss speichern.
Die cover werden dabei direkt in jede MP3 Datei "getaggt".

Der Ablauf klingt vielleicht ein wenig aufwändig. Aber ist mit ein wenig Routine wesentlich schneller als die Automatik, Genauer sowieso.....

Gruß
Matthias

Andalus
Beiträge: 25
Registriert: 12. Januar 2011 13:11
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Touch

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon Andalus » 21. Januar 2011 10:56

Mir persönlich gefällt auch MP3 Tag/Rename recht gut:
http://www.softpointer.com/tr.htm

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 779
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon Quadronado » 27. März 2011 21:24

Ich lade mir die meisten Cover per Hand von dieser Seite runter:
http://www.albumartexchange.com/covers.php
Ist zwar etwas aufwändiger als mit Tools, die das automatisch erledigen. Dafür sind die Cover auf der Seite von hoher Qualität.

Kopernikus
Beiträge: 6
Registriert: 7. Dezember 2011 18:26
SqueezeBox: Radio

Re: Cover Grafiken / Album Artwork für SqueezeServer aufbere

Beitragvon Kopernikus » 15. Dezember 2011 21:13

Ich reaktiviere mal den Eintrag. Vielen Dank zunächst für die tolle Erläuterung. Ich nutze das Plugin Find Cover Art, mit dem man ja direkt die Cover als cover.jpg in den entsprechenden Album Ordner speichern kann. Allerdings nimmt das Album ja dann das Cover nicht automatisch an, sondern muss wohl soweit ich das verstanden habe per Media Monkey noch getaggt werden. Meine Frage dazu: wie tagge ich die Dateien eines Musik Albums dort so, dass automatisch jede Datei, die cover.jpg heißt als Cover verwendet wird? Das ist mir leider noch nicht klar.

-Nick


Zurück zu „Musiksammlung / Formate / Rippen / Taggen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brandwatch [Bot], CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste