SqueezePlayer ohne Google Konto nutzen

SqueezeCommander / iPeng / SqueezePad etc - der Streichelzoo
Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

SqueezePlayer ohne Google Konto nutzen

Beitragvon Penni » 20. November 2016 11:59

Hallo, SqueezePlayer sagt mir täglich neu, dass es die Android Market License nicht verifizieren kann und verweigert den Dienst.

Ich möchte SqueezePlayer dauerhaft auf meinem Asus Nexus 7 nutzen, um damit meine neue UE Megaboom zu verbinden.

Vor langer Zeit, als ich noch ein Google Konto auf jedem meiner Androiden nutzte, habe ich SqueezePlayer gekauft.
Das Google Konto nutze ich auf den betreffenden Tablet nicht. Da habe ich CyanogenMod installiert und möchte ohne den Datenkraken auskommen. Das funktioniert soweit recht gut. Nur manche der bezahlten Apps verweigern den Dienst, so wie auch SqueezePlayer. Die App funktioniert am Tag der Neuinstallation und am nächsten Tag versucht sie vergeblich die Lizenz zu verifizieren.

Ich weiss, das ist eher ein Android-Thema. Trotzdem stelle ich die Frage in diesem Forum. Die Chance, dass ich so auf jemand treffe, der SqueezePlayer unter Android nutzt, sehe ich einfach eher als in einem Android Forum.

Kann mir jemand raten, wie ich die bezahlte SqueezePlayer App ohne Google Konto auf dem Tablet nutzen kann, ohne es täglich neu installieren zu müssen?

Die CyanogenMod-Version ist 12.1 und SqueezePlayer ist v. 1.3.12.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

coolio
iPeng Entwickler
Beiträge: 1767
Registriert: 16. Februar 2010 10:25

Re: SqueezePlayer ohne Google Konto nutzen

Beitragvon coolio » 20. November 2016 13:29

Hast Du denn Stefan (Autor von SqueezePlayer) schon gefragt?
iPeng, die Remote-Control App für iPhone, iPad und iPod touch gibt's unter
http://penguinlovesmusic.de
NEU: Jetzt auch iPeng Party als Gratis-App!

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: SqueezePlayer ohne Google Konto nutzen

Beitragvon Penni » 20. November 2016 13:33

Nein, Stefan hab ich noch nicht gefragt. Da hatte ich mir keine Hoffnung gemacht, dass er sich noch befasst mit SqueezePlayer, nach den Jahren.
Werd es mal versuchen.
MfG, Penni
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: SqueezePlayer ohne Google Konto nutzen

Beitragvon Penni » 21. November 2016 19:08

coolio hat geschrieben:Hast Du denn Stefan (Autor von SqueezePlayer) schon gefragt?


Das war ein sehr zielführender Hinweis.

Schon heute morgen hat er mir eine [...]-custom.apk geschickt. Mein Problem ist damit gelöst, wenn die App nun keine Lizenz mehr abfragt.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)


Zurück zu „Android, iPhone & Co“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste