"Squeezebox Receiver" als stand alone?

coke.42
Beiträge: 5
Registriert: 15. September 2011 09:37
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Duet

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon coke.42 » 15. September 2011 09:42

Hallo,

ich habe den Receiver nach Anleitung installiert. Die Lampe leuchtet auch schön blau, wenn ich fertig bin.

Dennoch ist der Receiver nirgends zu finden. Weder unter meinen Geräten auf http://www.mysqueezebox.com noch über die Android App.

Kann mir da jemand weiter helfen?

Benutzeravatar
steve0564
Moderator
Beiträge: 1558
Registriert: 17. Februar 2010 20:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Scaleo Windows HomeServer
Wohnort: Oberland

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon steve0564 » 15. September 2011 11:35

Wenn die Lampe blau leutet besteht keine Verbindung zum Server. Wenn alles klappt sollte sie weiß leuchten.
LG
Steve
_____________________
Kein Support per Email oder PN!
Fragen gehören ins Forum!

coke.42
Beiträge: 5
Registriert: 15. September 2011 09:37
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Duet

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon coke.42 » 15. September 2011 13:22

Ah ok. Dachte blau wäre gut :-)

Habe aber schon einen Ansatz gefunden, der in meinem Netzwerk liegt. Werde das erstmal checken und dann ggf. noch einmal hier posten...

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon Quadronado » 8. Oktober 2011 14:02

Vielen Dank für die Anleitung!
Bei mir funktioniert auch alles soweit. Einziges Problem: Der Receiver verschwindet regelmäßig von der Oberfläche des Servers. Wenn ich dann den Netzstecker des Receivers einmal ziehe und gleich wieder einstecke, ist der Receiver fast sofort wieder da. Auch wenn der Receiver wesentlich schneller als die Touch oder das Radio startklar ist, finde ich die Lösung mit dem Netzstecker doch etwas umständlich. Woran könnte das liegen?

lone
Beiträge: 1
Registriert: 13. Oktober 2011 19:51

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon lone » 13. Oktober 2011 21:37

Servus,

nutze die Squeezebox Touch und 2 Boom mit dem internen Server der Touch. Läuft alles soweit perfekt. Jetzt ist ein Receiver dazugekommen(ohne Duet Fernbedienung).
Habe nach Anleitung mit udap_shell_1_0_0.exe den Receiver konfiguriert. Der Receiver bestätigt mir alle von mir gemachten Angaben(inkl save data und reset)

Jedoch leuchtet der Receiver "Gelb". Laut Logitech Duet Handbuch keine Verbindung zum Netzwerk.


Ist die IP Adresse der Touch die IP Adresse des Servers? Bin in Netzwerkfragen nicht so bewandert. Die IP der Touch ist in der fritz.box Einstellungsmaske angezeigt.

So siehts bei mir aus:

UDAP [1] (squeezebox 16157b)> list
bridging: 0
hostname:
interface: 0
lan_gateway: 0.0.0.0
lan_ip_mode: 1
lan_network_address: 0.0.0.0
lan_subnet_mask: 255.255.255.0
primary_dns: 0.0.0.0
secondary_dns: 0.0.0.0
server_address: 192.168.178.20 (IP Touch)
squeezecenter_address: 0.0.0.0
squeezecenter_name:
wireless_SSID: FRITZ!Box Fon WLAN 7113
wireless_channel: 6
wireless_keylen: 0
wireless_mode: 0
wireless_region_id: 14
wireless_wep_key_0:
wireless_wep_key_1:
wireless_wep_key_2:
wireless_wep_key_3:
wireless_wep_on: 0
wireless_wpa_cipher: 1
wireless_wpa_on: 1
wireless_wpa_mode: 2
wireless_wpa_psk: Passwort der Fritzbox auf der Unterseite des Gerätes

UDAP [1] (squeezebox 16157b)>


Vll kann jemand mal drüberschauen.


Gruss

flattermann
SqueezeCommander Entwickler
Beiträge: 23
Registriert: 11. Oktober 2011 10:39

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon flattermann » 19. Oktober 2011 13:06

Sieht eigentlich gut aus.
(Sofern Dein Router auf WPA2/AES [und nicht auf WPA1 oder TKIP] steht)

Nur zum Sichergehen:
Bist Du sicher, dass Du den PSK mit Anführungszeichen angegeben hast?

Also
...
set ... wireless_wpa_psk="Dein Passwort!" ...

Und ich würde ggfs. mal probieren die SSID so umzustellen, dass keine Leerzeichen mehr enthalten sind.
(BTW: Es hat auch noch andere sicherheitsmäßige Vorteile, NICHT die Standard-SSID zu nehmen...)
Christian

Home of SqueezeCommander, http://www.squeezecommander.com

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon Quadronado » 23. November 2011 15:52

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Firmware des Receivers ohne den Controller upzudaten?

flattermann
SqueezeCommander Entwickler
Beiträge: 23
Registriert: 11. Oktober 2011 10:39

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon flattermann » 23. November 2011 17:49

Quadronado hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Firmware des Receivers ohne den Controller upzudaten?


Wenn Du einen lokalen SBS installiert hast, upgraded sich der Receiver IMHO automatisch auf die passende Firmware, sobald Du ihn mit dem SBS verbindest.
(Die Firmware unterscheidet sich zwischen verschiedenen SBS-Versionen...)

Gleiches sollte beim Verbinden des Receivers mit MySB passieren.
Christian

Home of SqueezeCommander, http://www.squeezecommander.com

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 794
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-119 - Server-Version 7.9

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon Quadronado » 23. November 2011 20:51

flattermann hat geschrieben:Wenn Du einen lokalen SBS installiert hast, upgraded sich der Receiver IMHO automatisch auf die passende Firmware, sobald Du ihn mit dem SBS verbindest.
(Die Firmware unterscheidet sich zwischen verschiedenen SBS-Versionen...)

Gleiches sollte beim Verbinden des Receivers mit MySB passieren.

Ich habe jetzt herausgefunden, dass mein Receiver die Firmware 77 hat. Ist das die Firmware zum Server 7.7.0? Ich habe auf meinem Server noch die 7.6.1 und der Receiver war nie mit einer neueren Firmware verbunden. Woher kommt dann die 77, eigentlich müsste der Receiver dann doch die 76 haben. Vielleicht habe ich deshalb diese Verbindungsabbrüche mit dem Receiver, weil der eigentlich die 76er und nicht die 77er Firmware haben müsste?

flattermann
SqueezeCommander Entwickler
Beiträge: 23
Registriert: 11. Oktober 2011 10:39

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon flattermann » 23. November 2011 21:08

Quadronado hat geschrieben:
flattermann hat geschrieben:Wenn Du einen lokalen SBS installiert hast, upgraded sich der Receiver IMHO automatisch auf die passende Firmware, sobald Du ihn mit dem SBS verbindest.
(Die Firmware unterscheidet sich zwischen verschiedenen SBS-Versionen...)

Gleiches sollte beim Verbinden des Receivers mit MySB passieren.

Ich habe jetzt herausgefunden, dass mein Receiver die Firmware 77 hat. Ist das die Firmware zum Server 7.7.0? Ich habe auf meinem Server noch die 7.6.1 und der Receiver war nie mit einer neueren Firmware verbunden. Woher kommt dann die 77, eigentlich müsste der Receiver dann doch die 76 haben. Vielleicht habe ich deshalb diese Verbindungsabbrüche mit dem Receiver, weil der eigentlich die 76er und nicht die 77er Firmware haben müsste?

Wenn ich mich nicht irre, bekommt der Receiver sowohl beim SBS 7.6 als auch beim 7.7 die Firmware 77.
Die Firmware der "alten" Squeezeboxen (SB3, Boom, Receiver...) wurde IMHO beim SBS 7.7 nicht verbessert...
(Die Nummerierung der Firmware "77" hat jedenfalls definitiv *nichts* mit "7.7" zu tun, auch wenn man das denken könnte.)

Sent from my GT-P7510 using Tapatalk
Christian

Home of SqueezeCommander, http://www.squeezecommander.com


Zurück zu „Squeezebox Duet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste