"Squeezebox Receiver" als stand alone?

Ohrus
Beiträge: 4
Registriert: 17. März 2011 02:10
SqueezeBox Server läuft auf: qnap ts409pro

Re: "Squeezebox Receiver" als stand alone?

Beitragvon Ohrus » 12. Februar 2013 19:32

Moin!

Da ich ja hier schon mal mein Unwesen getrieben und sehr gut unterstützt wurde, habe ich folgendes zu berichten:

Nachdem ich über Monate wegen Routerwechsel und schiefgelaufenem Softwareupgrade bei SSOTS ohne meine Squeezebox war (Receiver), habe ich sie nun wieder reaktiviert bekommen. Insgesamt, mit aktueller Software, deutlich fixer als früher. Und auch mein iPeng-Remote ist deutlich verbessert worden.

Aber: Nun kam ich auf die Idee, beide Ausgänge (Analog und Digital) zu verwenden. Die Analoge Leitung geht an meinen Stereo-Amp im Musikzimmer, und die Lichtleitung habe ich an den Surround-Receiver im Wohnzimmer hängen. Es wird auch angezeigt, das der Server arbeitet, die Lichtleitung leuchtet, aber kein Ton kommt.

Muss man den Digitalausgang irgendwo schalten? Oder kann der Squeezebox Receiver nur entweder-oder?

Hat jemand hier eine Idee?
Vielen Dank.

Sorry!! Kommando zurück! War eine fehlerhafte Zuordnung meinerseits. Geht tatsächlich alles. Genial, das kleine Teil.


Zurück zu „Squeezebox Duet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 0 Gäste