SBS auf raspberry

elcol
Beiträge: 45
Registriert: 22. Januar 2012 09:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PI 3 B+ und qnap TS-119 II

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von elcol »

ja, ich habe die Bibliothek gesehen.
Möchte aber den NAS stilllegen, weil ich ein anderes Datensicherungslaufwerk habe (SSD) an der Dockingstation.
Das geht einfach schneller bei vielen Daten.

elcol
Beiträge: 45
Registriert: 22. Januar 2012 09:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PI 3 B+ und qnap TS-119 II

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von elcol »

Was heist "performanter"?
Läuft das nicht so flüssig (FLAC)?
Habe Live-cuts mit 50 MB.

karlek
Moderator
Beiträge: 1755
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von karlek »

elcol hat geschrieben:ja, ich habe die Bibliothek gesehen.
Was für eine Bibliothek?
Möchte aber den NAS stilllegen, weil ich ein anderes Datensicherungslaufwerk habe (SSD) an der Dockingstation.
Das geht einfach schneller bei vielen Daten.
Zumindest als Zulieferer für den LMS ist es aber immer noch brauchbar und besser als ein Stick. Zudem die Zugriffsberechtigungen leichter und sicherer zu handhaben sind.

karlek
Moderator
Beiträge: 1755
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von karlek »

elcol hat geschrieben:Was heist "performanter"?
Läuft das nicht so flüssig (FLAC)?
Habe Live-cuts mit 50 MB.
Beim RasPi 3 teilen sich USB und Netzwerk denselben Bus. Wenn der RasPi dann vom Stick liest und gleichzeitig über Netzwerk streamt, ist das halt eine Doppelbelastung. FLAC hat ja eine höhere Datenrate, es könnte also eng werden.

elcol
Beiträge: 45
Registriert: 22. Januar 2012 09:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PI 3 B+ und qnap TS-119 II

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von elcol »

das erklärt, dass nach der Installation auf dem Stick, das System langsamer scheint.
1.Ist es da nicht sinnvoll nach wie vor die SD zu nehmen? Und
2. Wo kommt eigentlich der LAME hin? Bisher habe ich nur den Standard in den Einstellungen des SBS.

karlek
Moderator
Beiträge: 1755
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

SBS auf raspberry

Beitrag von karlek »

Nein, das QNAP ist sinnvoller.
Lame würde ich über die Paketverwaltung installieren.

elcol
Beiträge: 45
Registriert: 22. Januar 2012 09:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PI 3 B+ und qnap TS-119 II

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von elcol »

Natürlich läuft es in NAS flüssiger.
Nachdem jedoch meine Musikbibliothek durchsucht war, sieht es auch mit der Stick-Version (ohne SD) gut aus.
Den LAME werde ich, wie Du schiebst, als Paket installieren.
Aber nach was muss ich da suchen?

karlek
Moderator
Beiträge: 1755
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

SBS auf raspberry

Beitrag von karlek »

Ich verstehe nicht, wonach und wo Du suchen möchtest.

Du sollst die Paketverwaltung auf Deinem RasPi nutzen. Dort müsste lame angeboten werden.

Graphische Paketverwaltung aufrufen:
  1. Auf die Himbeere oben links klicken
  2. Einstellungen ->
  3. Add / Remove Software
  4. Im Suchfeld (unten links?)
    lame eingeben
  5. Im Anschluss wird bei mir durch einen Haken angezeigt, dass die
    MP3 encoding library (frontend) also
    lame-3.99.5+... bereits installiert ist.

elcol
Beiträge: 45
Registriert: 22. Januar 2012 09:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry PI 3 B+ und qnap TS-119 II

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von elcol »

in der Paketverwaltung habe ich erst lach "lame" gesucht und keinen Treffer gehabt.
dann habe ich nach "mp3" gesucht und alles nachinstalliert, was für mich nach dem lame aussah.
Lame ist im SBS (Einstellungen) noch immer nicht wählbar.

Also, ich meine im Squeezboxserver.

Übrigens, nachdem ich den SBS ohne Monitor und ohne Tastatur/Maus betreibe geht es viel flüssiger.

karlek
Moderator
Beiträge: 1755
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: SBS auf raspberry

Beitrag von karlek »

  1. Was hast Du denn nun für ein Betriebssystem auf dem RasPi? Ist das noch aktuell?
    elcol hat geschrieben:
    4. Juli 2020 09:17
    Der Raspi läuft. Das "2020-05-27-raspios-buster-full-armhf.img" ist darauf.
    dann könntest Du nochmal das hier auf der Konsole versuchen:

    Code: Alles auswählen

    sudo apt-get install lame
  2. Was steht im LMS unter Einstellungen/Erweitert bei den Hilfsprogrammen?
    Bei mit steht da unter anderem:

    Code: Alles auswählen

    [...] /usr/local/sbin, /usr/local/bin, /sbin, /bin, /usr/sbin, /usr/bin [...]
  3. Und lame befindet sich bei mir in /usr/bin. Schau da auch mal bei Dir nach.
    Ob installiert (kleines L):

    Code: Alles auswählen

    dpkg -l lame
    Pfade (großes L)

    Code: Alles auswählen

    dpkg -L lame
  4. Hast Du auch mal den LMS oder den ganzen RasPi neu gestartet?