mysqueezebox.com und lokale MP3?

toom
Beiträge: 14
Registriert: 3. November 2012 19:09
SqueezeBox: Touch

Re: mysqueezebox.com und lokale MP3?

Beitrag von toom » 31. Januar 2018 06:37

coolio hat geschrieben:
31. Januar 2018 06:11
Du machst das WLAN aus um dann stattdessen LTE zu verwenden???
Richtig.
Verstehen muss ich das nicht, oder?
Minimierung elektromagnetischer Wellen. Kann man nachvollziehen, muss man aber nicht.
Ich nehme an, die Box hängt dann am Kabel.
Ja.
Du könntest ein VPN aufmachen und auf die Squeezebox dann per App Remote zugreifen. Also unter iOS mache ich sowas regelmäßig, wie gut das mit Android geht, weiß ich nicht.
Werde ich mal versuchen.

Benutzeravatar
Quadronado
Beiträge: 833
Registriert: 27. März 2011 08:33
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi - Server-Version 7.9.1

Re: mysqueezebox.com und lokale MP3?

Beitrag von Quadronado » 31. Januar 2018 07:28

toom hat geschrieben:
31. Januar 2018 06:37
Minimierung elektromagnetischer Wellen. Kann man nachvollziehen, muss man aber nicht.
Sorry für offtopic, aber wäre es für die Minimierung elektromagnetischer Strahlung nicht sinnvoller, das W-Lan anzulassen und stattdessen das Telefon auf Flugmodus zu schalten?
Einige Spotify Playlisten: Joni Mitchell covered - Joni Cash originals

karlek
Beiträge: 1293
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: mysqueezebox.com und lokale MP3?

Beitrag von karlek » 31. Januar 2018 13:03

Und noch ein OT:
LTE ist doch auch eine Übertragung mittels elektromagnetischer Wellen.

coolio
iPeng Entwickler
Beiträge: 1795
Registriert: 16. Februar 2010 10:25

mysqueezebox.com und lokale MP3?

Beitrag von coolio » 31. Januar 2018 19:58

Vor allem ist LTE eine, die mit mehr Leistung sendet als WLAN. Im Schnitt beim Endgerät so ungefähr das 10-fache, ein Handy sendet im Mittel (das hängt alles immer sehr stark vom Empfang ab, je näher am Mast desto geringer die Leistung, sowohl bei LTE als auch bei WLAN) ungefähr mit der gleichen Leistung wie ein WLAN-Router. Ein LTE Endgerät sendet also ungefähr so stark wie ein WLAN-Router, aber der ist halt viel weiter weg und die Feldstärke sinkt bei Rundstrahlern quadratisch mit der Entfernung.

Daher meine Frage. Wenn Dich Strahlung stört solltest Du das WLAN anlassen und LTE ausmachen.
iPeng, die Remote-Control App für iPhone, iPad und iPod touch gibt's unter
http://penguinlovesmusic.de
NEU: Jetzt auch iPeng Party als Gratis-App!

toom
Beiträge: 14
Registriert: 3. November 2012 19:09
SqueezeBox: Touch

Re: mysqueezebox.com und lokale MP3?

Beitrag von toom » 31. Januar 2018 22:13

LTE wird aber wahrscheinlich nur aktiv, wenn ich das Handy als Fernbedienung nutze. Nachts schalte ich dann die Datennutzung aus, während der WLAN-AP die ganze Nacht aktiv sein würde. Und die Strahung der Node B ist sowieso da; egal ob ich LTE oder WLAN nutze.

jonn68
Beiträge: 1
Registriert: 1. Februar 2018 00:49
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Odroid Max2Play

Re: mysqueezebox.com und lokale MP3?

Beitrag von jonn68 » 4. Februar 2018 15:21

toom hat geschrieben:
31. Januar 2018 22:13
LTE wird aber wahrscheinlich nur aktiv, wenn ich das Handy als Fernbedienung nutze. Nachts schalte ich dann die Datennutzung aus, während der WLAN-AP die ganze Nacht aktiv sein würde. Und die Strahung der Node B ist sowieso da; egal ob ich LTE oder WLAN nutze.
Also das Handy nicht in den Flugmodus schalten, ist definitiv eine deutlich höhere Strahlenbelastung als dein WLAN, und zweitens kann man das WLAN in den meisten Routern in der Nacht zeitgesteuert abschalten lassen.