Squeezebox mit Spotify

Jocci
Beiträge: 10
Registriert: 15. Februar 2017 12:32
SqueezeBox: Boom

Squeezebox mit Spotify

Beitrag von Jocci » 15. Februar 2017 12:41

Hallo zusammen, ich bin am verzweifeln und weiß nicht weiter.
Ich versuche seit Tagen meine Musik von Spotify auf der Box abzuspielen. Ich bekomme aber immer den Hinweis: Dateityp kann nicht wiedergegeben werden.
Komisch ist, vor 2 Tagen lief es plötzlich, nachdem ich ein Plugin installiert hatte.
Das Icon bei iPeng (App auf dem iPhone) von Spotify sah auch etwas anders aus.
Am nächsten Tag wollte ich es wieder nutzen und... wieder das altbekannte Problem.
Jetzt kriege ich es nicht mehr hin.
Hat jemand eine Idee?
Aber bitte nicht in Fachsprache. Bin zwar Technik begeistert aber etwas hintendran was die Fachbegriffe angeht ;)

karlek
Beiträge: 1265
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Squeezebox mit Spotify

Beitrag von karlek » 15. Februar 2017 14:33

Welche Squeezebox nutzt Du?
Nur bei Radio und Touch genügt das offizielle Plugin. Bei anderen Playern brauchst Du noch den Spotify Protokoll Handler.
Dann ist das Icon grün. Wenn es bei Dir orange war, hast Du vermutlich das Spotify Premium Plugin von Triode benutzt. Ich glaube, das geht nicht mehr richtig.

Achso, Du musst auf mysqueezebox.com das Plugin für jeden Player aktivieren. Und Du brauchst trotz LMS eine Verbindung zu mysqueezebox.com.

Jocci
Beiträge: 10
Registriert: 15. Februar 2017 12:32
SqueezeBox: Boom

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von Jocci » 15. Februar 2017 14:48

Ich nutze die Squeezebox Boom.
Woher bekomme ich diesen Protokoll Handler ?
Und schon gehts los, was ist LMS?

Das Icon war tatsächlich orange und damit ging es. Jetzt ist das Icon verschwunden und das grüne hat die beschriebenen Fehler.

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von std » 15. Februar 2017 15:46

Hi

den Protocoll Handler findest du auch unter den Plugins. LMS=LogitechMediaServer. Gerne auch SBS=SqueezeboxServer genannt.
Da ist man sich nicht ganz einig ;)

Da karlek sich auszukennen scheint gleich noch ne Frage hinten dran. Ich habe Triode6-Plugin und den Handler insstalliert. Ist es normal das ich auf der Boom das Plugin nicht sehen kann? Übers Handy kann ich aber Spotify-Streams auf der Boom abspielen


BTW: das ganze mysqueezebox Gedöns sollte eigentlich mit nem aktuellen SMS nicht mehr nötig sein. Weiß gar nicht ob ich mich da bei der letzten Installation des LMS wieder eingeloggt habe (Radio läuft bei mir direkt über TuneIn). Zumindest habe ich dort aber Spotify nicht "freigeschaltet"
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Jocci
Beiträge: 10
Registriert: 15. Februar 2017 12:32
SqueezeBox: Boom

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von Jocci » 15. Februar 2017 15:51

Ich Taste mich ran.
Den Protocol Handler habe ich gefunden und installiert.
Familiy6 von Triode auch.
Aber keine Besserung.
Wo kann ich denn nun alle Player aktivieren?
Unter Player beim lms (ich lerne dazu ;-) ) steht: Kein Player vorhanden.

karlek
Beiträge: 1265
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von karlek » 15. Februar 2017 16:12

Wo fange ich an?
  • Man braucht entweder den Spotify Protokoll Handler (SPH) oder Triodes Plugin. Ich weiß nicht, ob sich beide stören.
  • Es sollte aber dennoch kein Fehler kommen. Eventuell läuft Spotify gerade woanders?
  • Triode6 (T6) braucht man nur, wenn man einen Spotify Family Account hat. Sonst genügt auch das normale Premium Plugin (TPP).
  • Ich glaube, mit TPP bekommt man die originäre Menüstruktur von Spotify nicht mehr. Das ist aber Hörensagen.
  • Zumindest für den SPH benötigt man einen Account bei mysqueezebox.com (mysbc). Ich schätze aber, bei TPP ebenso.
  • Bei mysbc muss man die Spotify-Anwendung installieren und für die Player aktivieren. (In mysbc: Meine Anwendungen->Spotify-Player-Einstellungen)
  • Zusätzlich kann man dort angeben, ob die Anwendung im Hauptmenü erscheinen soll.
  • Bei TPP und vermutlich auch bei T6 kann man in den Einstellungen (LMS-Einstellungen->Erweitert->Triodes...) angeben, wo die Anwendung erscheinen soll.
    Meines Wissens dürfen nicht beide Anwendungen im selben Verzeichnis liegen. TPP kommt dann, glaube ich, in Radio
  • Bei der Boom ist das aber irgendwie egal. Da man dort vom LMS aus das Hauptmenü einrichten kann, wie man mag. Nur gibt es dann eben zweimal Spotify und man muss erstmal rauskriegen, welches offiziell und welches von TPP ist. (Falls das geht, ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern.)
  • Wie das nun mit iPeng aussieht, weiß ich auch nicht (mehr). Ich schätze man findet das offizielle im Hauptmenü (falls unter mysbc so angegeben) oder unter Eigene Anwendungen, TPP weiterhin in Radios (oder Eigene Anwendungen?). Das ist ja aber konfigurierbar.
  • Sowohl beim SPH als auch bei TPP/T6 muss man unter Erweitert (s. oben) seine Spotify-Kontodaten eingeben.
  • Wenn der LMS keine Player anzeigt, dann ist die Boom nicht damit verbunden. dann mal auf der Boom Musikbibliothek anwählen, wo man (hoffentlich) auf LMS wechseln kann. Ansonsten gibt es irgendwo noch den Punkt "Logitech Media Server"

habe ich etwas vergessen? :roll:

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von std » 15. Februar 2017 16:39

Bei der Boom ist das aber irgendwie egal. Da man dort vom LMS aus das Hauptmenü einrichten kann, wie man mag
das war zumindest für mich der richtige Tipp. Ganz vergessen das man bei der Boom das Menü konfigurieren kann/muss :)
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Jocci
Beiträge: 10
Registriert: 15. Februar 2017 12:32
SqueezeBox: Boom

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von Jocci » 15. Februar 2017 16:43

Wow, hast du dir mit der Antwort richtig Mühe gegeben. Dafür erstmal vielen vielen Dank.
Ich bin jetzt leider erst mal anna maloche, aber wenn ich nachher Feierabend habe, versuche ich das mal umzusetzen.
Danke nochmal.

Jocci
Beiträge: 10
Registriert: 15. Februar 2017 12:32
SqueezeBox: Boom

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von Jocci » 16. Februar 2017 12:31

So, ich habe deine Liste penibel abgearbeitet.

Folgendes habe ich verändern können:

Ich sehe die boom jetzt als Player in Safari unter LMS sofern ich sie auf der boom auf lms umgeschaltet habe.
Ich habe alle Einstellungen in den jeweiligen Menüs vorgenommen. Sowohl bei mysqueezebox.com als auch bei lms.

Solange mein iMac läuft kann ich nun tatsächlich Spotify laufen lassen. Auch iPeng läuft einwandfrei.(Unter aktuelle Musikquelle ist allerdings mein Computer angegeben)

AAAber.....sobald mein Rechner aus ist und ich die boom an mache, muß ich auf mysqueezebox.com wechseln (lms ist nicht erreichbar) und ich habe wieder dieses Problem wie anfänglich beschrieben: Ich kann spotify sehen, einen Song auswählen und......Dateityp kann nicht wiedergegeben werden.

Es ist zum Mäuse melken :-(

karlek
Beiträge: 1265
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeezebox mit Spotify

Beitrag von karlek » 16. Februar 2017 13:04

Das ist logisch. Mit mysbc hast Du keinen SPH mehr, und nur damit geht Spotify.
Sprich ohne LMS geht Spotify nur auf Radio und Touch.