mysqueezebox.com - muss das sein?

surfer09
Beiträge: 11
Registriert: 9. April 2011 12:15
SqueezeBox: Radio

mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von surfer09 » 6. August 2011 22:43

Hallo ;)
also in letzter Zeit rege ich mich wirklich über die Squeezebox auf. Im Moment gibt es ein Problem nach dem Update auf Version 7.6. Nach einiger Zeit erscheint nämlich nicht mehr der gewählte Bildschirmschoner, sondern es wird der zuletzt gespielte Sender angezeigt (im Stopp-Modus). Nervt mich extrem, da ich die Squeezebox als Radiowecker benutze und somit dann keine Uhrzeit mehr sehe.
Das zweite was mich extrem stört, sind die regelmäßigen Verbindungsstörungen zu mysqueezebox.com. Erste Frage, muss ich überhaupt eine Verbindung zu irgendeinem Server haben? Warum kann ich nicht einfach "nur" Internetradio hören?! Den Squeezeboxserver habe ich nirgends installiert. Dieser müsste dann ja auch 24 Stunden erreichbar sein.
Tut mir leid, ich muss mich leider hier mal auslassen. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar weitere Infos geben :)
Danke schonmal!

Gruß surfer ;)

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 418
Registriert: 22. Mai 2010 06:17
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: einem Western Digital NAS MyBookLive mit 3TB

Re: mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von listener » 6. August 2011 23:08

Hallo,

ja ein Server ist Pflicht bei den Squeezboxen. Das ist nunmal das Konzept der Geräte. Also entweder der Remoteserver von mysqueezebox.com oder ein selbst aufgesetzter. Seitdem ich meinen Server auf einem NAS aufgesetzt habe hab ich auch keine Probleme mehr mit dem ungewollten Einschalten der Box oder mit Verbindungabbrüchen. mysqueezebox.com brauche ich seitdem gar nicht mehr. Fazit: Squeezebox macht mit NAS erst Spaß. Zum reinen Internet-Radio hören sind wohl Geräte von anderen Herstellern besser geignet.

Grüße
listener
Grüße
listener


Kein Support per PN oder E-Mail!
Stellt eure Fragen bitte im Forum!

Benutzeravatar
OliverCJ
Beiträge: 55
Registriert: 21. Juni 2011 13:02
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: SqueezePlay
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-219P+
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von OliverCJ » 31. August 2011 11:29

Hallo Forum,

ich nehme jetzt einfach mal diesen Beitrag ud häng mcih hinten dran, weil ich bisher auf meine Frage keine passende Antwort über die Suche gefunden habe, das Thema hier aber irgendwie gut passt...

Was ich begriffen habe ist, dass ich entweder den Squeezebox Server laufen haben muss oder zumindest eine Verbindung zu mySB.com vorhanden sein muss. Wenn ich aber nun beides habe (SBS läuft auf WinXP-Rechner), warum schaltet sowohl SBT als auch SBR beim Internetradio auf mySB.com um?

Immerhin trage ich meinen mySB-Account ja im Server ein. Sollte also doch möglich sein, dass dieser die Einstellungen (oder was auch immer) von mySB durchreicht... Oder hab ich da jetzt nen Denkfehler?

VG, Oliver
Wenn die Klügeren immer nachgeben, wird die Welt bald von den Dummen beherrscht.

bluegaspode
SqueezePad Entwickler
Beiträge: 155
Registriert: 13. November 2010 15:47
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: SheevaPlug

Re: mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von bluegaspode » 31. August 2011 20:53

OliverCJ hat geschrieben: Immerhin trage ich meinen mySB-Account ja im Server ein. Sollte also doch möglich sein, dass dieser die Einstellungen (oder was auch immer) von mySB durchreicht... Oder hab ich da jetzt nen Denkfehler?

VG, Oliver
Prüfe am besten nochmal den eingetragenen Account + Passwort im Server.
Wenn das korrekt im Server eingetragen ist, wird tatsächlich alles durchgereicht - ein umschalten sollte nicht stattfinden.
Squeezebox und iPad = SqueezePad !!
Jetzt auch mit Musikwiedergabe direkt auf dem iPad.
http://www.squeezepad.de
Für Squeezebox-Musik auf Android Phone/Tablet gibt's SqueezePlayer: http://www.squeezeplayer.com

Stefan3110
Beiträge: 11
Registriert: 26. Oktober 2011 10:28

Re: mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von Stefan3110 » 28. Oktober 2011 12:55

Hallo,
ich klinke mich mal hier mit ein. Wenn ich nur MP3s von meiner NAS abspielen möchte reicht es wenn ich einen SBS im LAN installiert habe und benötige keine Verbindung zu mysqueezebox.com .
Möchte ich aber jetzt zusätzlich Internet Radio hören dann benötige ein Konto bei mysqueezebox.com . Es reicht aber wenn ich dies auf dem Server einrichte.
Sind die Gedanken richtig?
Was wird an Daten an mysqueezebox.com gesendet? (irgendwelche Media Daten)?
Da ich zuerst die Touch in Betrieb nahm besitzt sie noch eine Verbindung zu mysqueezebox.com. Wobei ich die Touch jetzt mit meinem SBS verbunden habe und das Konto mysqueezebox.com auf der Touch noch eingebunden ist. Inet Radio klappt ohne Probleme auch viele lokale Sender.

Viele Grüße
Stefan
Player-Modell: Squeezebox Touch
Firmware: 7.6.1-r9486

bluegaspode
SqueezePad Entwickler
Beiträge: 155
Registriert: 13. November 2010 15:47
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: SheevaPlug

Re: mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von bluegaspode » 1. November 2011 00:48

Ja, es reicht, wenn du das MySqueezebox.com-Konto auf dem Server einträgst.
Dann sind Internet-Radio + Apps verfügbar.

Zu MySqueezebox.com werden übertragen
- Nutzungsdaten (sofern du dem zustimmst), dazu gehört wohl mindestens das Betriebssystem auf dem der Server läuft
- Alle Player die du besitzt (Typ + Name)
- Welches Menü du gerade surfst (zumindest beim Internet-Radio, weil dieses Menü ja von MySB.com kommt)


Media-Daten gehen nicht an MySB.com. MySB.com ist nur für die Menüs zuständig (und das Speichern einiger Settings, wenn Leute MySB.com ausschließlich verwenden).
Squeezebox und iPad = SqueezePad !!
Jetzt auch mit Musikwiedergabe direkt auf dem iPad.
http://www.squeezepad.de
Für Squeezebox-Musik auf Android Phone/Tablet gibt's SqueezePlayer: http://www.squeezeplayer.com

coolio
iPeng Entwickler
Beiträge: 1835
Registriert: 16. Februar 2010 10:25

Re: mysqueezebox.com - muss das sein?

Beitrag von coolio » 1. November 2011 09:47

bluegaspode hat geschrieben: - Alle Player die du besitzt (Typ + Name) + Mac + UUID.
iPeng, die Remote-Control App für iPhone, iPad und iPod touch gibt's unter
http://penguinlovesmusic.de
NEU: Jetzt auch iPeng Party als Gratis-App!