squeezebox

spliffyat
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dezember 2011 13:30
SqueezeBox: Radio

Re: squeezebox

Beitrag von spliffyat » 26. Dezember 2011 19:21

bitte bitte bitte um eure hilfe.. bin schon total verzweifelt!!!!!!

hab die box jetzt schon über 20 mal resetet... aber ich kann auf der box nie die daten für www.mysqueezebox.com eigeben.
wenn ich auf die website geh sehe in den player. squeezebox funzt auch wenn ich den logitech media server am pc ausführe, aber wenn ich den schließe geht gar nix mehr!!!

was soll ich machen?????????

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 770
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: max2play auf Raspberry Pi1
Wohnort: Bern

Re: squeezebox

Beitrag von Penni » 26. Dezember 2011 19:37

Hast Du noch irnkwelche andern Geräte online, die auf das Internet zugreifen? Verlieren die auch die Verbindung wenn Du den Laptop aus machst?

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

spliffyat
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dezember 2011 13:30
SqueezeBox: Radio

Re: squeezebox

Beitrag von spliffyat » 26. Dezember 2011 19:39

Jep... mein Tablet PC, 2 weitere PC,s und 2 Handys! Alles funzt ganz normal im W-Lan.. aber mit der sch... Squeezebox bekomm ich keine Verbindung hin.

ICH DREH BALD DURCH!!!!!!!!! :evil:

spliffyat
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dezember 2011 13:30
SqueezeBox: Radio

Re: squeezebox

Beitrag von spliffyat » 26. Dezember 2011 19:44

Das W-Lan Symbol ist auch immer Rot... obwohl es mir bei der Verbindungseinrichtung sagt dass die SB verbunden ist!

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 770
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: max2play auf Raspberry Pi1
Wohnort: Bern

Re: squeezebox

Beitrag von Penni » 26. Dezember 2011 19:57

Bleib cool. Es ist nur ein Radio.

Das mit der roten Anzeige klingt mir nach bestehender Verbindung mit falscher Verschlüsselung oder falschem Schlüssel.
An Deinem Router muss unbedingt die W-Lan Verschlüsselung mit WPA-2 aktiviert sein. Wenn das der Fall ist, widmen wir uns dem Schlüssel. Um mögliche Fehler auszuschliessen, sollte dieser keine Leerstellen und keine Sonderzeichen enthalten, auch nicht äöü. Um Tippfehler auszuschliessen kann man zu Testzwecken erstmal einen sehr simplen Schlüssel, wie test oder so versuchen.

HTH, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

spliffyat
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dezember 2011 13:30
SqueezeBox: Radio

Re: squeezebox

Beitrag von spliffyat » 26. Dezember 2011 20:04

Ja ich weiss.. aber ich hab mir den schon sooo lange gewünscht, jetzt hatte ich so eine Freue damit und jetzt funzt nix. Mein W-Lan ist auf WPA & WPA 2 eingestellt, TKIP & AES.

spliffyat
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dezember 2011 13:30
SqueezeBox: Radio

Re: squeezebox

Beitrag von spliffyat » 26. Dezember 2011 20:11

Ich seh die Squeezebox am Router!
So sieht das ganze aus:


Gemeinsame Dateien Deaktiviert
HTTP Deaktiviert
FTP Deaktiviert
Telnet Aktiviert
Remote Desktop Deaktiviert
VNC Deaktiviert
Regel für Zugriffskontrolle hinzufügen
Regel für Port-Forwarding hinzufügen


Host: SqueezeboxRadio
Aktiv: 21 Minuten
MAC-Adresse: 00:04:20:29:cc:64
IP-Adresse: 10.0.0.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Netzwerkverbindung: Bridge
Sendezeit: Dynamisch

Statistiken

Transmitted: 158 Pakete, 15.6 Kbytes
Received: 176 Pakete, 108.2 Kbytes
Gesperrt: 0 Pakete
Aktive Verbindungen: 115
Approximate Max. Verbindungen: 83553

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 770
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: max2play auf Raspberry Pi1
Wohnort: Bern

Re: squeezebox

Beitrag von Penni » 26. Dezember 2011 20:44

Es verwundert mich etwas, dass das Radio die 10.0.0.2 hat. Hat Dein Router, also das Standardgateway die 10.0.0.1? Kannst Du sicher stellen, dass an keinem der Geräte, insbesondere an besagtem Laptop, als Standardgateway die 10.0.0.2 eingestellt ist?
Edit:
Ist am Radio das richtige Standardgateway, also der Router, eingestellt?

Eigendlich sehe ich die Verbindung einer Squeezebox zu MSB als recht einfach an, vorausgesetzt MSB ist nicht überlastet und das Heinmetzwerk ist fehlerfrei. Erfahrungsgemäss ist MSB zu landesweit arbeitsfreien Zeiten immer wieder Mal überlastet. Wenn wir keinen Fehler finden schlage ich vor, du begnügst Dich vorerst mit dem LMS auf einem der PCs. Du sagtest doch, das funktioniert? Und mit MSB befassen wir uns weiter wenn mit Überlastungen kaum zu rechnen ist. Es tut mir leid, ein paar Ideen hab ich noch aber bald fällt mir nichts mehr ein. Eine Sache wäre noch den Router zu beobachten, ob das Radio aus dem Netzwerk verschwindet wenn das Laptop ausgeschalten wird. der Bridge-Modus gibt mir zu Denken. Wenn das Radio am LMS auf dem Laptop funktioniert, ist es auch im Netzwerk angemeldet. Möglicherweise baut es die WLAN Verbindung nicht zum Router sondern zum Laptop auf?
MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

spliffyat
Beiträge: 24
Registriert: 25. Dezember 2011 13:30
SqueezeBox: Radio

Re: squeezebox

Beitrag von spliffyat » 26. Dezember 2011 20:46

Ja.. das wird auch so sein... das die W-Lan Verbindung immer Rot anzeigt. Die SB verschwindet am Router wenn der Lapi ausgeschaltet ist.

Kann das was mit DHCP zu tun haben?

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 770
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: max2play auf Raspberry Pi1
Wohnort: Bern

Re: squeezebox

Beitrag von Penni » 26. Dezember 2011 20:59

Ja das ist möglich. DHCP sollte am Router aktiviert sein und unbedingt an keinem der anderen Geräte. Die Geräte können(!) dann "die IP-Adresse automatisch beziehen". Wenn an einem der Geräte eine feste IP eingestellt ist, muss dort als Standardgateway die IP des Routers eingetragen sein.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)