YouTube Plugin starten

HKNBG
Beiträge: 74
Registriert: 20. April 2020 13:50
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi/Linux

YouTube Plugin starten

Beitrag von HKNBG »

Hallo zusammen,

ich habe mir das YouTube Plugin installiert. Nach dem Installieren habe ich auf der Seite "https://console.developers.google.com/apis/credentials" einen API (ohne Beschränkungen) erstellt. Des Weiteren habe ich eine OAuth-Client-ID erstellt. Den API Key habe ich oben unter API Key eingetragen. Die
Client ID und dien Client Secret habe ich ebenfalls in das entsprechende Feld eingetragen (auch wenn es für die eigentliche Funktion unwichtig sein sollte). Danach habe ich auf "Aktualisieren" geklickt, um dem Plugin Zugriff auf mein YouTube Konto zu geben. (Selbstverständlich den Code eingegeben und die folgenden Schritte befolgt)

Dennoch erhalte ich ständig die Meldung "Leer", wenn ich suchen möchte, oder irgendwas anderes im Plugin ancklicke. Was mache ich falsch?
Mit freundlichen Grüßen
HKNBG

HKNBG
Beiträge: 74
Registriert: 20. April 2020 13:50
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi/Linux

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von HKNBG »

Ich habe mir nochmals das andere Thema durchgelesen:

viewtopic.php?f=18&t=3148&start=20

Dort hatte jemand das gleiche Problem. Dieses Problem ist jedoch dadurch entstanden, dass Das Radio auf den Raspi zugegriffen hat; die Daten jedoch im Windows PC. Ich habe das gleiche Problem; jedoch nur einen Server. Somit ist es nicht der gleiche Fehler.

Dennoch habe ich unter Einstellungen-Erweitert-Protokoll die Logging-Asugabe des YouTube-Plugins auf "Debug" gesetzt. Nun konnte ich im Log des Servers dies hier erkennen:


my $a = bless([
sub { "???" },
sub { "???" },
{ timeout => 15 },
bless({
ALL => sub { "???" },
DEBUG => 'fix',
ERROR => sub { "???" },
FATAL => 'fix',
INFO => 'fix',
OFF => 'fix',
TRACE => 'fix',
WARN => 'fix',
additivity => 1,
appender_names => [],
category => "network.asynchttp",
is_ALL => 0,
is_DEBUG => 0,
is_ERROR => 1,
is_FATAL => 1,
is_INFO => 0,
is_OFF => 1,
is_TRACE => 0,
is_WARN => 0,
layout => undef,
level => 40_000,
num_appenders => 0,
}, "Slim::Utils::Log"),
"GET",
"https://www.googleapis.com/youtube/v3/v ... ionCode=DE",
"403 Forbidden",
undef,
undef,
undef,
undef,
undef,
undef,
], "Slim::Networking::SimpleAsyncHTTP");
$a->[3]{DEBUG} = $a->[3]{ALL};
$a->[3]{FATAL} = $a->[3]{ERROR};
$a->[3]{INFO} = $a->[3]{ALL};
$a->[3]{OFF} = $a->[3]{ERROR};
$a->[3]{TRACE} = $a->[3]{ALL};
$a->[3]{WARN} = $a->[3]{ALL};
($a, "403 Forbidden");
} at /var/lib/squeezeboxserver/cache/InstalledPlugins/Plugins/YouTube/API.pm line 169.
[20-06-02 13:56:32.0584] Plugins::YouTube::API::__ANON__ (170) 403 Forbidden
[20-06-02 13:56:32.0589] Plugins::YouTube::API::__ANON__ (81) no results
[20-06-02 13:56:32.0894] Slim::Networking::IO::Select::__ANON__ (130) Error: Select task failed calling Slim::Networking::Async::_async_read: Can't use an undefined value as an ARRAY reference at /var/lib/squeezeboxserver/cache/InstalledPlugins/Plugins/YouTube/API.pm line 97.
; fh=Slim::Networking::Async::Socket::HTTPS=GLOB(0x77fa9f8)



(meinen API Key in der Adresse habe ich mal durch xxxx ersetzt).

Dort kann ich doch recht häufig den Fehler 403 Forbidden erkennen. Ich komme dort leider nicht weiter :cry:
Mit freundlichen Grüßen
HKNBG

HKNBG
Beiträge: 74
Registriert: 20. April 2020 13:50
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi/Linux

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von HKNBG »

So, nach viel herumprobiererei habe ich es dann doch noch ohne Hilfe geschafft :D

In der Fehlermeldung war folgende Zeile (Fehlermeldung aus dem Log habe ich ja bereits gesendet): https://www.googleapis.com/youtube/v3/v ... ionCode=DE (API Key wieder mit xxx verschleiert).

Nachdem ich diese Seite aufrufe, bekam ich folgendes angezeigt:


{
"error": {
"errors": [
{
"domain": "usageLimits",
"reason": "accessNotConfigured",
"message": "Project 982667321137 is not found and cannot be used for API calls. If it is recently created, enable YouTube Data API by visiting https://console.developers.google.com/a ... 2667321137 then retry. If you enabled this API recently, wait a few minutes for the action to propagate to our systems and retry.",
"extendedHelp": "https://console.developers.google.com/a ... 2667321137"
}
],
"code": 403,
"message": "Project 982667321137 is not found and cannot be used for API calls. If it is recently created, enable YouTube Data API by visiting https://console.developers.google.com/a ... 2667321137 then retry. If you enabled this API recently, wait a few minutes for the action to propagate to our systems and retry."
}
}




Somit habe ich dort herauslesen können, dass etwas nicht aktiviert ist. Daher habe ich dort die Website aus der Fehlermeldung kopiert (https://console.developers.google.com/a ... 2667321137) und nochmals eingegeben. Dort war dann das Programm "YouTube Data API v3" nicht aktiviert. Somit habe ich auf aktivieren geklickt und alles funktioniert :D :D :D
Mit freundlichen Grüßen
HKNBG

karlek
Moderator
Beiträge: 1709
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von karlek »

Sehr lobenswert:
Analyse des Log-Files und Aufruf der Seite aus dem Log hätte ich auch vorgeschlagen.
(Aber ist ja viel schöner, wenn man alleine drauf kommt. )
Und dann die Lösung hier bereitstellen. 1a!

Bleibt die Frage: nach welcher Anleitung bist Du ursprünglich vorgegangen (Quelle). Und: stand da nichts davon, dass man da noch was aktivieren muss?

HKNBG
Beiträge: 74
Registriert: 20. April 2020 13:50
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi/Linux

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von HKNBG »

Bezüglich der Anleitung:

Vor ca. 1-2 Monaten habe ich schonmal versucht gehabt das Plugin zu installieren. Da hat aber einfach die Zeit gefehlt. Dann habe ich alles zum Ursprung zurückgeändert ;) . Ich habe in Erinnerung, dass es damals noch eine Anleitung gab. Wahrscheinlich ist das jedoch eine Erinnerung, die ich mir ausgedacht habe :) Danach habe ich mich erstmal nicht nochmals an das Plugin herangetraut, da es auf dem ersten Blick sehr kompliziert ist. Es hat mir jedoch ab und zu Dennoch gefehlt, weshalb ich mich nochmals herangetraut habe ;)

Eine offizielle Anleitung (wie beispielsweise bei der upnp-bridge) habe ich nicht (mehr) gefunden. Für den API Key habe ich ausschließlich die Information benutzen können, welche hinter der Info des Feldes hinterlegt ist: "YouTube API v3 braucht einen Access Key. Besuche https://console.developers.google.com/start."

Für das hinzufügen des persönlichen Kontos gibt es eine etwas längere Anleitung, welche ebenfalls unter "Einstellungen->Plugins->Youtube->So verwendest du dein persönliches Konto" steht. Da konnte man es sich etwas für die "normale" Einrichtung abschauen, da sich beides sehr ähnelt.
Leider stand jedoch nirgends, dass man noch (ebenfalls auf der Seite: https://console.developers.google.com/start) nach "YouTube Data API v3" suchen muss und diesen Dienst aktivieren muss. Alternativ sollte es auch funktionieren einfach diesen Link anzuklicken und es dort aktivieren: https://console.developers.google.com/a ... 2667321137


In deinem alten Chat über dieses Thema hast du geschrieben, dass du auch das Youtube-Plugin benutzt. Wie hat es denn bei dir geklappt? (Ich schätze, du hast keine großen Erinnerungen mehr, da es bereits so lange her ist; dennoch vielleicht noch ein paar "graue Erinnerungen"? :D )
Mit freundlichen Grüßen
HKNBG

karlek
Moderator
Beiträge: 1709
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von karlek »

Ich habe es so gut wie nie benutzt. Dann mal vermehrt, als eine Inaktivitätswarnung kam — ohne Erfolg.
Nachdem dann mein API-Key ungültig wurde, habe ich es erst ignoriert, dann deaktiviert.
An eine Anleitung kann ich mich übrigens auch erinnern. Ich glaube, im slimdevices-Forum wurde das zumindest ausführlicher besprochen.
Meins isses nich.

HKNBG
Beiträge: 74
Registriert: 20. April 2020 13:50
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi/Linux

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von HKNBG »

Na dnnn :D :D ; ich finde das Plugin recht praktisch, wenn man beispielsweise mal ein Lied hören will, welches man nicht auf dem eigenen Speicher hat. Erst das Lied herunterladen, dann auf dem Speicher ziehen (eventuell die Tags verändern) und zuletzt noch den Suchlauf im LMS machen, dauert dann in den meisten Fällen einfach zulange :D . Mit dem Plugin braucht man dann auf jeden Fall keinen CD Player mehr 8-)

Wenn du willst, kannst du es ja nochmals einrichten. Ansonsten gibt es natürlich noch die altbewährte Methode mit Klinkenstecker und Youtube auf dem Handy, wenn man es wirklich mal ausnahmsweise braucht :D . (Vorrausgesetzt das Smartphone hat noch einen Klinkenstecker :| )#


In das Slimdevice Forum habe ich meistens keine Lust zu schauen, weil ich einfach keinen Nerv habe mehrere Seiten Forum auf Englisch durchzulesen (auch wenn ich es könnte). Höchstens die "Konkurenz": https://forums.slimdevices.com/
Mit freundlichen Grüßen
HKNBG

karlek
Moderator
Beiträge: 1709
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von karlek »

Was Du mir immer alles andrehen willst.
Ich habe Spotify für die Familie. Das taugt mir gut.

HKNBG
Beiträge: 74
Registriert: 20. April 2020 13:50
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi/Linux

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von HKNBG »

Achja; Spotify funktioniert ja auch noch👍 Na gut, Überredet; Wenn man Spotify hat, ist das YouTube Plugin wirklich unnötig 😉

Ich habe kein Spotify Konto (mit dem Free-Konto, welches ich habe kann man wirklich nichts anfangen 😁. Daher blieb mir bisher wirklich nur der Weg von YouTube herunterzuladen, auf die Festplatte zu ziehen und einen neuen Suchlauf in der Squeezebox starten. Das hat man dann wirklich nur gemacht, wenn man die Lieder behalten möchte 😁😁


Ansonsten; Das LMS bietet einfach zu viele Möglichkeiten 😂
Mit freundlichen Grüßen
HKNBG

karlek
Moderator
Beiträge: 1709
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: YouTube Plugin starten

Beitrag von karlek »

Danke und Amen.