Geeignetes Smartphone, aber welches?

Offtopic...
Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von Penni » 28. Juli 2013 09:32

Hallo,

die gegebene Hardware ist ein Bosch GML20. Das soll als "externe" Audioquelle eine Squeezebox bekommen. Das GML20 hat extra für mp3-Player oder ähnliches ein staubdicht schliesbares Fach von 130 x 65 x 25...30 mm inclussive angeschlossene Stecker. In dem Fach gibt es einen Slot für SD-Karten, einen USB-Anschluss mit mp3/wma-Erkennung und Ladefunktion und einen AUX-Eingang für 3.5 mm Klinkenstecker. Leider funktioniert die Ladefunktion des USB nicht, wenn eine andere Audioquelle (in meinem Fall AUX) benutzt wird.

Also benötige ich ein Gerät (zB. Smartphone), das
-in das Fach passt,
-einen Kopfhörer-Ausgang aufweist,
-möglichst guten WLAN Empfang bietet,
-als Squeezebox funktioniert (SqueezePlayer, iPeng oder so),
-dabei eine möglichst lange Akkulaufzeit hat,
-in der Anschaffung günstig ist (unter 200 EUR)

Ich bitte um Rat. Wer kennt ein geeignetes Gerät? Auch Modelle, die nicht mehr im Handel sind kommen selbstverständlich in Frage.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

karlek
Beiträge: 1259
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von karlek » 28. Juli 2013 09:47

Da käme für mich nur ein älteres iPod Touch-Modell in Frage. Günstiger als ein Telefon, sodass man es ruhig längere Zeit in dem Kasterl wegsperren könnte und es kann was.
Vielleicht biete ich Dir ja meins an (1. oder höchstens 2. Generation), dann könnte ich mir guten Gewissens ein aktuelleres Spielzeig leisten. :D

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von Penni » 28. Juli 2013 10:10

Danke für die schnelle Antwort, karlek

Aber es sind auch gern noch andere Vorschläge willkommen.

Der iPod kann iPeng oder anderweitig als Squeezebox Client fungieren? Das wäre ein Hauptkriterium.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

karlek
Beiträge: 1259
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von karlek » 28. Juli 2013 11:43

Das kann er, sogar richtig gut. Du hättest damit also Player und einen verdammt guten Controller. Ebenso kann ich nicht über die WLAN-Verbindung klagen.

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von Penni » 28. Juli 2013 13:19

Wieso einen "verdammt guten Controller"? Wegen iPeng, damit bin ich noch nie gut zurecht gekommen. Hab erst die Tage wieder festgestellt, dass ich da immer nur drin umher irre und nicht finde, was ich grad brauch. Aber im Kasterl eingesperrt nutze ich es eh nicht zur Steuerung. Dafür hab ich genügend andere Hardware verfügbar.
Würdest Du mir einen Gefallen tun? Ich wüsste gern, wie lange der Akku des iPod Touch durchhält bis er leer ist, wenn ständig Musik vom LMS oder Webradio per WLAN abgespielt wird. Mein iPhone 3 ging nach etwa 2Std.50Min. aus.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Beitrag von std » 28. Juli 2013 13:49

Dann war der Akku aber nix.
Mit dem iPhone 5 meiner Frau haben wir nenn ganzen Abend Party beschallt (spotify per wlan) und der Akku nichtmal halb leer
Aber ich denk du hast da nen USB in der Anlage
Prinzipiell hat mich überrascht wie wenig die Geräte bei Musikwiedergebe verbrauchen. Egal ob Apple ist Samsung. Display sollte man natürlich abschalten wenn es nicht benötigt wird

Das mit der Bedienung ist nur Gewöhnung
Kommt auch meine Frau mit klar ohne dass ich ihr je was dazu erklärt habe.
Ich selber habe da sogar mehr Probleme da ich von SqueezeCommander immer erst umdenken muss

gesendet von meinem Galaxy Tab
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von Penni » 28. Juli 2013 14:09

Hallo std,

ja klar iss der Akku nix mehr. Hab ich billig gebraucht gekauft zum rum probieren, das iPhone. Bin kein wenig- sondern eher ein fast-Null-Telefonierer. Darum such ich ja jetzt was besseres für das GML20.
Über den USB kann ich nur laden und/oder Dateien direkt vom Stick abspielen aber kein Audiosignal einspeisen. Dafür ist der AUX-in gemacht. Ich kann beides im Wechsel, aber nicht am AUX einspeisen und zugleich am USB laden. Das GML20 lässt es nicht zu, 2 Anschlüsse gleichzeitig in Betrieb zu nehmen.

Deine Frau ist da wohl cleverer als ich. Aber egal, die Bedienung von aussen macht mir kein Kopfzerbrechen. Ich will jetzt nur nicht alle Möglichkeiten aufzählen, die ich dafür habe. Es tut momentan nix zur Sache und könnte am Ende noch angeberisch erscheinen.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von std » 28. Juli 2013 14:13

Dann nimm doch einfach nen USB-Steckernetzteil

gesendet von meinem Galaxy Tab
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von Penni » 28. Juli 2013 14:28

Hab ich schon probiert. Das Kabel muss dann vom Netzteil in das Facherl. Geht nicht ohne die Staub- und Spritzwasser-dichte Klappe des Facherls zu beeinträchtigen. Noch dazu bin ich dann wieder vom Netzstrom abhängig. Auf die von mir angestrebte Art hab ich Akku im GML20 und Akku im Squeezebox-Klienten. So ist das WLAN die einzige Einschränkung der Bewegungsfreiheit in Haus, Hof und Garten.
Ich könnte ja einfach mein Squeezebox Radio oder das Nexus 7 nehmen und an den externen AUX-in anschliessen. Aber ich hätte halt gern alles kompakt in dem Outdoor-designten GML20 drin.

Danke, das Du mir Hinweise und Ratschläge gibst. Bitte weiter so!

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)

Benutzeravatar
Penni
Beiträge: 765
Registriert: 12. November 2010 23:51
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi und Pogoplug
Wohnort: Bern

Re: Geeignetes Smartphone, aber welches?

Beitrag von Penni » 28. Juli 2013 16:37

karlek hat geschrieben:Vielleicht biete ich Dir ja meins an (1. oder höchstens 2. Generation), dann könnte ich mir guten Gewissens ein aktuelleres Spielzeig leisten. :D
Wie lang sind die Dinger? Mein iPod Classic ist 115 mm. Mit abgewinkeltem AUX und dem kürzeren Apple-Stecker dran wird schon das Kabel so gedrückt, dass die Isolierung zu brechen beginnt. Das ist nicht gut!

Wenn Du die Spieldauer testen solltest und Du über 8 Std. kommst, kannst Du abbrechen. Das ist dann durchaus akzeptabel für mein Vorhaben.

MfG, Penni d:-)
Vorgesetzte besitzen auf Grund ihrer Stellung das wertvolle Privileg, bezüglich ihrer Fehler und Schwächen angelogen zu werden. (hab' ich mir so gedacht)