Anleitung zur Öffnung des Gehäuses

Schraube
Beiträge: 1
Registriert: 26. Oktober 2018 23:15
SqueezeBox: Boom

Anleitung zur Öffnung des Gehäuses

Beitrag von Schraube » 26. Oktober 2018 23:52

Wie kann ich das Gehäuse meiner Squeezebox Boom öffnen, um nach einem Fehler zu suchen?
Das Gerät hat sich vollständig "verabschiedet" - es lässt sich nicht mehr einschalten!
Ist das Gerät abgesichert? Wenn ja, wie?
Kann mir jemand wertvolle Hinweise geben?
Vielen Dank
Schraube

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1967
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Anleitung zur Öffnung des Gehäuses

Beitrag von std » 28. Oktober 2018 11:50

Netzteil schon getauscht? Ansonsten schreib mal diesem User hier ne PM: memberlist.php?mode=viewprofile&u=4167
Der hat schon einige Squeezeboxen gerettet
Mit freundlichen Grüßen Stefan

JoeMod2015
Doktor Squeezebox
Beiträge: 115
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Anleitung zur Öffnung des Gehäuses

Beitrag von JoeMod2015 » 10. November 2018 18:16

Ich habe zur Boom u.a. einen Artikel geschrieben, wie man das Display tauscht oder die Basslautsprecher repariert. Das Öffnen ist da auch beschrieben:

https://joes-tech-blog.blogspot.com/201 ... splay.html

Hoffe, es hilft.
Eine Sicherung hat die Boom nur in Form einer eingelöteten SMD-Sicherung direkt auf der Platine. Es ist aber unwahrscheinlich, dass die durch ist. Bei vielen Booms fällt die Spannungsversorgung des Displays aus, d.h. sie zeigt nichts mehr an, funktioniert sonst aber normal. Könnte es das sein? Hast Du mal ein anderes Netzteil probiert? WICHTIG: NUR 12V mit Plus auf dem Mittelpin probieren, bloß keine anderen. Sonst ist nichts mehr zu retten. Am besten nimmst Du dazu das Netzteil einer anderen Boom, wo alles funktioniert.