Squeeze Touch und Bluetooth

Benutzeravatar
kusselinski
Beiträge: 58
Registriert: 12. Juni 2017 15:16

Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von kusselinski » 7. Juli 2017 10:51

Hallo Zusammen,

von hause aus hat die Touch ja kein Bluetooth. Aber sie hat ja einen USB Anschluß..besteht da die Möglichkeit einen USB-Bluetoothempfänger anzuschließen??

Ich wollte gerne Bluetooth Lautsprecher an die Touch anschließen

Über ne Info herzlichen Dank.

Gruss

Kussel
Bild

JoeMod2015
Beiträge: 89
Registriert: 6. Oktober 2015 17:12
SqueezeBox: Transporter
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: Windows 2008 R2 Server

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von JoeMod2015 » 7. Juli 2017 13:08

Sieht nicht so aus, ich hab's gerade mit mehreren verschiedenen Bluetooth-USB-Adaptern probiert. Es passiert einfach nichts. Offenbar kann die Firmware ausschließlich mit Speichermedien umgehen. Würde mich auch wundern, wenn ein Bluetooth-Stack eingebaut wäre.
Du kannst ggf. auf ein TOSLINK-Bluetooth-Gateway wie dieses hier ausweichen: https://www.amazon.de/dp/B01KNYTOP4
Also das Gateway mit dem digitalen optischen Ausgang der Touch verbinden und das Handy dann drahtlos mit dem Gateway. Aber ohne Gewähr! Ich hab so was noch nie probiert...

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von std » 7. Juli 2017 14:57

@kusselinski

auf was für einem Gerät läuft denn dein Server?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

karlek
Beiträge: 1259
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von karlek » 7. Juli 2017 15:08

JoeMod2015 hat geschrieben:Offenbar kann die Firmware ausschließlich mit Speichermedien umgehen. .
Man kann das EDO-Plugin* installieren, damit geht (unter anderem) dann digital out am USB. Üblicherweise wird dann ein externer DAC angehängt, aber eventuell gibt es ja auch einen DAC mit Bluetooth?

*Ich glaube, dabei wird dann tatsächlich eine angepasste Firmware eingespielt.

Benutzeravatar
kusselinski
Beiträge: 58
Registriert: 12. Juni 2017 15:16

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von kusselinski » 7. Juli 2017 15:36

std hat geschrieben:@kusselinski

auf was für einem Gerät läuft denn dein Server?
Hi, mein Server also der LMS läuft auf einer SynologyDS 213j

Gruss


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Bild

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von std » 7. Juli 2017 16:01

ok

di hat auch kein BT. Aber du könntest dir das Plugin UPNP/DLNA MediaRenderer installieren. Dann kannst du vom Androiden per BubbleUPNP darauf zugreifen
Oder, wenn du nen iPhone/iPad hast, Shairtunes 2. Dann stellt der Server jede verbundene Squeezebox per Airplay bereit
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Benutzeravatar
kusselinski
Beiträge: 58
Registriert: 12. Juni 2017 15:16

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von kusselinski » 7. Juli 2017 18:29

Ist das das Plugin von Philippe?

Und ich wollte dann BT Lautsprecher an der Touch laufen lassen...net handy


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Bild

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von std » 7. Juli 2017 18:43

achso

den BT-Lautsprecher hst schon? Wenn nicht kauf dir nen Airplay-Lautsprecher und installiere das Airplay-Bridge Plugin. Dieser Lautsprecher läuft dann vollumfänglich wie ne Squeezebox

Ansonsten mal Ebay-Kleinanzeigen i Auge halten, da kann man auch mit Glück mal halbwegs günstig nen Squeezebox-Radio schießen

Weitere Alternative: den Server auf ne Gerät installieren das Bluetooth kann, wie z.B. nen Raspberry Pi

Oder das Handy ins Squeezebox-Netzwerk einbinden (Squeezeplayer auf dem Android) und den BT-Lautsprecher mit dem Handy koppeln

Edit: letztere Alternative wäre die Günstigste (kostet nix) mit der bestmöglichen Reichweite, nämlich im gesamten WLAN-Netz indem man das Handy direkt neben den Lautsprecher bringt.
BT an der Touch oder dem Server beschränkt die Reichweite aus rd 5m um den Sender
Mit freundlichen Grüßen Stefan

karlek
Beiträge: 1259
Registriert: 2. November 2011 12:35
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox Server läuft auf: Raspberry Pi 3 (Jessie) mit LMS 7.9
(O2 Joggler mit LMS 7.9)
(QNAP-212 (Turbo) mit LMS 7.9)

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von karlek » 7. Juli 2017 19:05

Das Plugin ist von Triode.

Benutzeravatar
std
Moderator
Beiträge: 1920
Registriert: 23. Januar 2010 13:54
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox Server läuft auf: RaspberryPi 3 mit Max2Play Image

Re: Squeeze Touch und Bluetooth

Beitrag von std » 7. Juli 2017 21:05

Hi

ich hatte ja erst gedacht er wollte die Touch per BT beschicken.

Für den umgekehrten Weg braucht er ja nicht ein einziges Plugin.

"Squeezer" auf dem Handy installieren, dazu "Squeezeplayer". Dann kann er das Handy ganz normal als "Squeezebox" nutzen.
Den BT-Lautsprecher mit dem Handy pairen, fertig

Beim iPhone geht es genau so wenn man "iPeng" nutzt.
Mit freundlichen Grüßen Stefan