Abschaltung mysqueezebox

prehmium
Beiträge: 18
Registriert: 4. August 2011 08:48
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic

Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von prehmium »

Hallo

Ich habe noch nicht verstanden ob das Radiohören ohne Änderung weiter möglich ist.

Wenn nicht muss ich was tun?

Raspberry Pi 3? Gibt es die fertig?

Habe 6 Boxen in Betrieb. 😒

Gruß
Benutzeravatar
biboca
Beiträge: 37
Registriert: 18. Mai 2012 04:13
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-130
QNAP TS-253D
QNAP TS-431

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von biboca »

Es werden die Server im Internet abgeschaltet. Wenn Du weiterhin Deine Boxen nutzen möchtest, egal ob Radio oder eigene Musiksammlung, benötigst Du einen eigenen Server in Deinem Heimnetz. Den LMS kannst Du auf einem Raspi, einem NAS oder Win installieren. Es stehen dann alle bisherigen Funktionen zur Verfügung und viele Radiostationen mehr als mit mysqueezebox.com.
Willi W
Beiträge: 43
Registriert: 1. Juli 2011 20:43
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Radio

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von Willi W »

Ich übersetze mal für mich:
Ich muss LMS installieren, also den Logitech-Mediaserver. Den lade ich bei mysqueezebox.com und installiere entweder auf Raspi, NAS oder Win.
Raspi = Raspberry Pi, ein Gerät das ich kaufen und technisch zurechtfummeln muss.
NAS = externer Netzwerkspeicher, müsste ich kaufen und irgendwie einrichten.
Win = tja, also windows, auf meinem Rechner. Wie und wo? Der muss also immer laufen.

Alle drei Lösungen sind für mich wenig verlockend. Das ist mir alles viel zu kompliziert. Ich fürchte, das ist das Ende meiner innigen Liebe zu SB Touch und Radio. Zum Glück haben auch andere Mütter schöne Töchter. Bleibt die Schrottentsorgung. Und wieder wurde eine geniale Entwicklung durch eine Konzernentscheidung exekutiert.
prehmium
Beiträge: 18
Registriert: 4. August 2011 08:48
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Classic

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von prehmium »

Also ich möchte nicht auf meine 6 Boxen verzichten.

Gibt es Empfehlungen für eine brauchbare NAS

Gibt es brauchbare Anleitungen für die Installation auf einem Rasberry?

Bin zwar Techniker aber ein absoluter Linuxdummie. Auch mit den Rasberry habe ich mich bisher nicht beschäftigt.

Gibt es hier Hilfe zur Installation?

Gruß
DerFroschPrinz
Beiträge: 9
Registriert: 27. Januar 2024 11:05

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von DerFroschPrinz »

Hallo für das DietPi Projekt gibt es Images und Anleitungen für den
Logitech Media Sever
https://dietpi.com/#download
https://dietpi.com/docs/software/media/ ... dia-server

Das DietPi Projekt läuft auf vielen Einplatinen Computern z.b. RaspberryPi auch auf einer Windows VM z.b. VirtualBox läuft es.
Ich werde mich auch die nächsten Tage damit beschäftigen
Benutzeravatar
biboca
Beiträge: 37
Registriert: 18. Mai 2012 04:13
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: QNAP TS-130
QNAP TS-253D
QNAP TS-431

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von biboca »

Als NAS kann ich die von QNAP empfehlen. LMS läuft bei meinen seit Jahren ohne Probleme. Installation denkbar einfach: passende Datei anklicken und los geht es.
Installation auf dem NAS hat den Vorteil, daß man bei einer privaten Musiksammlung kein zweites Gerät benötigt. Server und Musikdateien sind auf einem Gerät.
Gern gebe ich Unterstützung dabei.
Der Schalker
Beiträge: 10
Registriert: 8. September 2014 19:23
SqueezeBox: UE Smart Radio

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von Der Schalker »

Ich habe auch 4 Radios im Einsatz 2 x UE Smart Radio und 2 x Squeezebox Radio. Ich möchte diese Wegbegleiter (>10 Jahre) auf keinen Fall missen :P . Sie sind auch optisch und technisch noch völlig in Ordnung. Hab erst 2 x einen Akku austauschen müssen. Also warum auf den Müll bringen!?
Das eine UE lief noch als UE. Das habe ich heute schonmal auf Squeezebox umgestellt, denn nur dann lässt sich die Box mit dem Logitech Media Server verbinden. Mit der Firmware der neueren UE Version geh das ja nicht. Aber die kann man leicht umstellen (10 Minuten ca.). Das funktionert sehr einfach aus den Einstellungen der Squeezebox heraus (ganz nach unten scrollen). Dann habe ich mir hier https://www.mysqueezebox.com/download den Logitech Media Server für Windows heruntergeladen und diesen auf einem alten Notebook installiert. Das Notebook muss natürlich permanet an bleiben um als Server fungieren zu können, bzw. an sein wenn die Radios laufen. Zugeklappt und somit ohne Display verbraucht das Notebook 4 Watt. Das sind ca. 35KW im Jahr, also bei einem Strompreis von ca. 30 Cent/kWh gute 10€. Das ist mir der Spaß wert meine 4 Radios weiter betreiben zu können. Die Einrichtung des Servers ist wirklich einfach. Nach der Installation auf dem Notebook startet der Server automatisch und die Radios finden diesen bei der Suche im Menü über "Eigene Musik". Nach dem Verbinden muss man einmalig die Sender per TunIn wieder suchen und auf die Tasten legen. Senderlogos und Infos werden wie gewohnt angezeigt. Der Barcode ist natürlich wieder weg. Ich hatte mich auch bereits nach einem MiniPC oder RasperryPi umgesehen. Die kommen auch mit gut 5-10 Watt hin. Da kann ich aber auch mein Notebook nutzen, bei dem geringen Verbrauch im Idle, denn der Server kosten keine Rechenleistung. Ich habe auch ein Synology NAS im Einsatz welches 24/7 läuft, aber der Container Manager den ich installieren müssten um den Server dort zum Laufen zu bekommen setzt das OS System 7.2 voraus. Hatte bisher noch keine Muße von dem aktuell noch stabilen 6.2 upzugraden ;-). Vielleicht mache ich das mal, wenn ich eine gute Anleitung finde. Also wenn ihr nen altes Notebook habt, welches sparsam läuft, wäre das eine kostengünstige Alternative als Server. Das Setup ist wirklich leicht. Da muss man kein IT Spezi sein ;-). Wer nur ein Radio einsetzt und keinen Server aufsetzen will kann über Alternativen nachdenken, aber mit Akku gibt es leider nicht so viele. Ohne Akku würde mich das KENWOOD CR-ST100S-B interessieren (123€). Mit Akku das Telestar DIRA M 1 A mobil (100€). Beide Geräte haben Stationstasten und sind auch ohne Smartphone App bedienbar.
Benutzeravatar
steve0564
Moderator
Beiträge: 1569
Registriert: 17. Februar 2010 20:49
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Classic
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Duet
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox Server läuft auf: Raspi
Wohnort: Oberland

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von steve0564 »

LG
Steve
_____________________
Kein Support per Email oder PN!
Fragen gehören ins Forum!
Benutzeravatar
rollo touch
Beiträge: 160
Registriert: 7. November 2011 08:50
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Touch
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox: Radio
SqueezeBox Server läuft auf: Synology NAS, DS111, zufriedenstellend schnell und stabil
Wohnort: Bottrop

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von rollo touch »

Meine Geräte laufen alle mit meinem lokalen Server.
Bei allen Titel von Deezer sehe jedoch statt dem Titel Label nur den QR Code.

Wie kann ich den QR Code abschalten?

Danke
Rolf
Gruss Rolf

*****Das Problem liegt meist zwischen den Ohren****
mschlapp
Beiträge: 2
Registriert: 21. März 2024 20:56
SqueezeBox: Boom
SqueezeBox: Radio

Re: Abschaltung mysqueezebox

Beitrag von mschlapp »

biboca hat geschrieben: 29. Januar 2024 14:13 Als NAS kann ich die von QNAP empfehlen. LMS läuft bei meinen seit Jahren ohne Probleme. Installation denkbar einfach: passende Datei anklicken und los geht es.
Installation auf dem NAS hat den Vorteil, daß man bei einer privaten Musiksammlung kein zweites Gerät benötigt. Server und Musikdateien sind auf einem Gerät.
Gern gebe ich Unterstützung dabei.
Hallo biboca,
ich hab einen QNAP TS-451A (Intel Celeron Prozessor) und würde da gerne den LMS installieren.
Gibt ja dazu diverse ältere Anleitungen die auf 2016 zurück gehen. Leider sind die darin verlinkten Downloads auf den LMS Version 7.7.2 nicht mehr verfügbar. Hast du eine Anleitung, die aktuell noch funktioniert ?
Liebe Grüße Matthias